Stiefbruder Hat Mich Zum Spritzen Und Tiefem Sperma Gefickt Während Die Eltern Nicht Zu Hause Sind


KAPITEL 12: KAT
Gruthsorik hatte sich gerade für die Nacht in sein Bett gelegt, als er hörte, wie sich die Schranktür öffnete. Er stand auf und fragte sich, was Claire so spät hier machte. Er schaltete das Licht ein und sah sie sich genau an. Oh mein Gott, was ist das alles? Er hat gefragt.
Claire trug ein extravagantes Kostüm. Sie hatte ein Paar flauschige Katzenohren zum Anstecken mit einem schwarzen Innenpink in ihrem Haar. Kontaktlinsen gaben ihr gelbe Iris mit falschen vertikal geschnittenen Pupillen. Auf seine Wangen waren dünne schwarze Linien gezogen, die Schnurrbärte darstellten. Die Kappen auf den Eckzähnen verwandelten sie in kleine Zähne. Eine silberne Glocke hing an der schwarzen Lederkette um ihren Hals. Es war eine Trägerweste mit schwarzen Lederschnürsenkeln oben, wobei die überkreuzten Schnürsenkel vorne die beiden Seiten fest zusammenhielten. Ihre sah ein oder zwei Nummern zu klein aus, der Abstand zwischen den Seiten betrug einige Zentimeter und ließ der Fantasie keinen Spielraum. Er trug fingerlose Handschuhe, schwarz, mit einem rosafarbenen Pfotenabdruck, der auf jede seiner Handflächen genäht war. Spitze Kunstnägel versorgten ihn mit Krallen. Sein Bauch war nackt bis auf einen Hüftgurt aus schwarzem Leder, von dem ein sechs Zoll langer, struppiger schwarzer Katzenschwanz von seinem Rücken herabhing. Schlanke schwarze Spandex-Hose mit tiefem Schnitt und markanter Cameltoe, die sich bis zu schwarzen Wildleder-Stiefeletten mit zwei Zoll hohen Absätzen erstreckt.
Claire kicherte und sagte: Ich war auf einer Kostümparty.
Absolut, sagte Gruthsorik. Ist schon Halloween?
Claire kicherte wieder und schwankte in den Raum, die Glocke klingelte bei jedem Schritt. Alle Jungs da drüben wollten die arme streunende Katze mit nach Hause nehmen, aber Kitty wollte nicht mit ihnen gehen. Miau Seine Sprache war ein wenig verzerrt.
Lieber Dr. Thompson, warum sind Sie betrunken? spottete Gruthsorik.
Nein. Na ja… vielleicht hätte ich nicht fahren sollen. Ich frage mich, ob der Portier es bemerkt hat? Miau Kein Kichern mehr. Er taumelte zur Zellentür und öffnete sie nach einigen Versuchen. Er fiel zu Boden und kroch auf Händen und Knien den Eingang entlang, wobei er mehrmals anhielt, um sich auszuziehen. Er zog zuerst sein Oberteil aus und tat so, als würde er mit den Schnürsenkeln spielen, während er es aufmachte, und kaute sogar ein wenig daran. Dann zog er seine Stiefel und seine Hose aus, um zu bestätigen, dass er sein Höschen nicht trug. Er ging durch die Innentür, miaute noch mehr und kicherte, dann begann er auf allen Vieren auf Gruthsorik zuzugehen.
Hier, Kätzchen, Kätzchen, zeigte er. Ein einzelner Tentakel streckte die Hand aus und begann, sich wie eine Schnur über den Boden zu ziehen. Claire ließ sich auf den Boden sinken, hob dann ihren Hintern und Schwanz und alles hoch und beobachtete den Tentakel aufmerksam. Als der Tentakel vor ihm zurückschwang, wackelte er mit seinem Hintern und sprang dann auf die Spitze und packte sie mit seinen Händen. Er biss langsam hinein, leckte dann ein paar Mal daran und nahm sie in den Mund. Er saugte ein oder zwei Minuten lang, dann schnaubte er und rutschte vom Boden, als Claire ihn hochriss, bis er außer Reichweite war.
Er beobachtete, wie sich der Tentakel in die Luft erhob und sich zu ihm zurückbewegte. Er rollte sich auf den Rücken und ballte lockere Fäuste, Arme und Beine vor der Brust verschränkt und die Hände an den Handgelenken nach vorne gebeugt. Als das Tentakel vorbeikam, schlug Claire mit ihren Händen dagegen und miaute aufgeregt. Als Gruthsorik damit fertig war, ihn zu necken, ging er hinunter, um ihr Gesicht zu streicheln, und Gruthsorik streichelte fröhlich ihre Nase mit seiner Nase und seinen Wangen. Dann senkte es sich von ihrem Hals zu ihrer Brust und wickelte sich um sie. Weitere Tentakel bewegten sich auf ihn zu, einer ging zur anderen Brust, während die anderen beiden sanft seine Beine auseinander packten. Claire schloss die Augen und murmelte laut.
Sie öffnete ihre Augen und schnappte nach Luft, als sich die Tentakel in ihren Arsch und ihre Mieze bohrten, dann stieß sie ein langes, zufriedenes Miau aus. Das Miauen vermischte sich mit Stöhnen, als die Tentakel ihn tief fickten, und ein lautes Miauen war zu hören, als sich die zweiten Tentakel in seine beiden Löcher bohrten. Die Glocke in seinem Kragen klingelte ständig, als sein Körper von den Tentakeln, die ihn trafen, schwankte. Sein Schwanz erschlaffte auf dem Boden, dann wickelte sich ein Tentakel mehrere Male um ihn und setzte sich von seiner ausgestopften Leiste bis zu seiner Klitoris fort. Ein Tentakel zog sich gegen ihren Mund, Claire streckte ihre Zunge heraus und leckte sie ein paar Mal, dann öffnete sie ihren Mund und ließ sie herein.
Nachdem sie mehrere Minuten lang mit fünf Tentakeln auf ihren Körper eingeschlagen hatte, verdrehte sich ihr Körper, als sie schreiend auf die Tentakel zukam. Gruthsorik brüllte, als er milchigen Dämonensamen pumpte und sein Gesicht und seinen Körper eincremte. Claire schnurrte weiter, als die Tentakel zurückgingen, dann ging sie auf die Knie und begann sich zu säubern. Mit einer Hand auf dem Boden zwischen ihren Knien rieb sie ihren Körper oder ihr Gesicht von der Nase bis zum Ohr und leckte es dann ab. Er leckte auch seine Arme. Als er fertig war, ging er wieder auf seine Hände und Knie und senkte seinen Kopf auf den Boden. Seine Zunge glitt in seinen Mund hinein und wieder heraus, während er den Rest des Spermas leckte. Endlich zufrieden krabbelte sie zu Gruthsorik, legte ihre Hände auf seine Hüften und miaute flehentlich. Was ist das für ein schönes Kätzchen? Er hat gefragt. Oh ich verstehe. Sie setzte sich auf die Pritsche und Claire sprang sofort auf ihren großen Schoß und rollte sich zusammen. Er fing an, sie von Kopf bis Schwanz zu streicheln und kratzte auch hinter ihren kostümierten Ohren. Er murmelte glücklich, bis er einschlief.
Fortsetzung: Kapitel 13: Der Senator
– – –
Dieses Werk ist unter der Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License lizenziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno sex geschichten