Penelope Woods Penelope Woods Will Live Verprügelt Werden Wildoncam

0 Aufrufe
0%


EINE JUNGE ESCORT – Pt. 2, Erster Job
Eine Geschichte für das Mädchen, das eine sehr hochwertige, teure Prostituierte werden möchte. Oder der Mann, der es haben will.
Brendy und ich verlassen das Hotelzimmer und kehren auf den Dachboden zurück. Meine Muschi tropfte immer noch vor Aufregung. Als erfahrene Prostituierte war es nur ein weiterer Job.
Wir hatten noch etwas Champagner in der Limousine. Bald standen wir vor seiner Wohnung. Auf dem Weg nach draußen sah er mich an und sagte: „Rhonda, du hast heute Abend einen tollen Job gemacht, du wirst sehr reich sein, wenn du in diesem Job bleibst.“
„Eigentlich, Brendy, war ich heute Abend so aufgeregt, da habe ich keinen Zweifel. Ich werde dein bestes Mädchen sein.“ Ich antwortete.
Sie setzte dieses breite Lächeln auf, „ja, das wirst du, ich kann es in deinen Augen sehen.“
Die Limousine brachte mich zum Wohnwagenpark und am Eingang bat ich den Fahrer anzuhalten. „Ich kann es auf keine Weise erklären, dass ich in einer Limousine nach Hause gekommen bin, lass mich von hier zu mir gehen.“ Der Fahrer öffnete meine Tür und ich fühlte mich so glücklich, als ich hinausging, was für ein Tag es war.
Sie recherchierte nach Sex mit einer verwöhnten schönen Frau, recherchierte nach mehr Sex mit einem reichen und gutaussehenden Mann und bekam sexy Kleidung und 2.000 Dollar in bar. Ich dachte, was könnte besser sein?
Ich habe das ganze Wochenende gespannt auf Brendys Anruf gewartet. Es kam Samstagnachmittag an. „Rhonda, hast du einen Anruf von Brendy am Telefon? Meine Mutter hat mich angerufen.
„Hey Brendy, was ist los?“
Es war sehr weich, sogar am Telefon. „Rhonda Baby, du süßes junges Mädchen, ich habe eine besondere Bitte von einem langjährigen Kunden. Sie sind ausgezeichnet und Sie erhalten für dieses Date eine sehr gute Auszahlung zwischen 5.000 und 7.500 US-Dollar. Aber man muss Leistung bringen, bringt es nicht so viel Geld, nur Jungfrau zu sein?
„Brendy, nach letzter Nacht und all den Pornos, die ich gesehen habe, kann ich so tun, als wäre ich die beste Schlampe. Ich bin bereit, geben Sie mir die Adresse, ich verspreche, Ihr Kunde wird zufrieden sein.
Für diese Art von Geld war ich bereit, jede sexuelle Perversion zu begehen, die der Klient wollte. Als Neukunde waren sie bereit, das 8- bis 10-fache der normalen Preise zu zahlen. Es ist nicht so, dass ich kein sexuelles Verständnis hätte, aber ?als Erstbesucher? es war das Geld wert, das der Kunde in seinem Job bekam. Auf der anderen Seite war ich eine natürliche Person, ich wollte das und ich wollte meine Kunden zufriedenstellen und finanzielle Gewinne erzielen.
„Ich bin froh, dass Sie so bereitwillig sind, lassen Sie mich Ihnen sagen, wofür der Kunde bezahlt. Zuerst ist es deine Zeit, dich zu verpissen. Zweitens wird es mehrere Personen geben, ihn, seine Frau und vielleicht noch jemand anderen. Manchmal müssen Sie alles mit Nachdruck tun, von oral bis anal. kommst du damit klar?? er fragt.
Ich denke darüber nach, was er gerade beschrieben hat, und ich antworte: „Brendy, für so viel Geld kann ich alles tun.“ Ihre Kunden werden die beste Zeit haben, die sie je hatten.
Ich dachte, du würdest sagen: „Das“ Rhonda, also habe ich das Date vereinbart. Ein Taxi wird Sie vor Ihrem Park begrüßen und Sie zuerst zu meiner Wohnung bringen. Es gibt noch ein anderes Szenario, das sie wollen, einen jugendlichen Schulmädchen-Look. Du kommst hierher und ich werde dir Mädchenkleider anziehen. So haben wir uns kennengelernt, kaufe ich diese Klamotten in dem Wohltätigkeitsgeschäft, in dem wir uns getroffen haben? Sie sagte mir.
Meine Muschi wird gleich nass. Ich gehe bald in meinen ersten Escort-Einsatz und das mit mehreren Personen. Mein Körper zittert immer noch vor Aufregung. Sex ist für mich und für Geld noch spannender geworden.
Der Fahrer trifft auf das Taxi und bringt mich zu Brendys Gebäude. Der Türsteher öffnet das Taxi und bezahlt den Fahrer, dann dirigiert er mich zum Fahrstuhl. Das Grinsen auf ihrem Gesicht sagt, dass sie weiß, was Brendy tut und was ein Mädchen bedeutet, das zu ihr nach Hause geht.
Brendy öffnet die Tür und bittet mich herein. Nach einem langen und tiefen Zungenkuss nahm er meine Hand und zog mich in seinen riesigen Spind, den ich letztes Mal gesehen hatte.
Mein Outfit war schon vorbereitet. „Rhonda, zieh dich aus, Liebling?“ sagt. Als sie beginnt, sich auszuziehen, hilft Brendy. Zuerst haben wir mein Hemd aufgeknöpft, dann haben wir meine Jeans geöffnet. Er löste meinen BH voller praller Brüste. Er gleitet mit seinen Händen über meine Brüste, bewegt sich von meinem engen, harten, zerrissenen Bauch zu meiner Tanga-Unterwäsche. Nasse Massenunterwäsche ist genauer.
Er streichelt meine Fotze, während er um meinen Hals küsst. Während er meine Unterwäsche herunterzieht, beißt er in meine Schamlippen und rollt meinen Kitzler zwischen seinen beiden Fingern, aber nur kurz. Er will mich geil aber er will mehr.
Kurze Zeit später geht sie zum Schminktisch, nachdem sie meinen Kitzler und meine tiefen Zungen gerieben hat. An diesem Punkt bin ich völlig nackt. Ich wusste aus dem Unterricht, wie man sich komplett rasiert. Meine Beine, meine Muschi und mein ohnehin schon haarloser Arsch sind perfekt glatt. Dies ist auch eine Abneigung für Kunden, da es mich jünger aussehen lässt, als ich bin. Obwohl ich nur 16 Kunden gerne von einem jungen Mädchen träume.
Brendy setzte mich auf eine Chaiselongue. Zuerst wickelt sie ein Paar weiße hauchdünne Kniestrümpfe um meine Beine. Dann hob sie mich hoch und zog ein kleines Baumwollhöschen an, das kaum meinen Arsch und Hintern bedeckte. Dann steht er auf und küsst mich wieder innig.
Meine Brüste sind nackt und Brendy schiebt ihre Hand in meine Fotze und benetzt das kleine Baumwollhöschen, das sie mir angezogen hat.
Brendy bückt sich und steckt meinen harten Nippel in ihren Mund. Sie saugt einen, dann den anderen. Sie hält jede Brust und saugt zuerst an der anderen. Es macht mich verrückt, ich will jemanden in meiner Muschi. Sie weiß das, sie begeistert mich, meinen Prostituierten-Escort-Job zu machen.
Sie geht weg und nimmt eine weiße Bluse vom Kleiderbügel. Er bewegte es herum, ließ die oberen zwei Knöpfe an und drei an und band die unteren zusammen, um meinen Bauchnabel zu zeigen.
Neben einem Stuhl hängt ein rot-schwarz-weißer sehr kurzer Rock. Es ähnelt dem, was die meisten religiösen Schulmädchen tragen sollten, aber viel kürzer. Bedeckt kaum meinen Arsch, wenn ich mich über meinen harten jungen Arsch beuge, kann jeder meine Backen sehen. Plus diese dünnen Baumwollhöschen, die weder meinen Arsch noch meine Muschi bedecken.
Brendy öffnete einen Schuhkarton und stellte ihn vor mich hin. Er kniete nieder und zog mir die Schuhe an.
Mein Outfit ist komplett. Eine weiße Bluse, die unter meinen großen Brüsten gebunden war und den Bauchnabel meines flachen Bauchs zeigte. Ein superkurzer Rock, der kaum ein Paar winziger weißer Baumwollhöschen verbirgt. Weiße Kniestrümpfe aus reiner Seide und ein Paar Mary-Jane-Schuhe.
„Rhonda, du siehst jungenhaft und schön aus, der Kunde wird dich lieben. Wir haben noch eine Sache zu erledigen und bist du auf dem Weg? sagt.
Brendy nimmt meine Hand und führt mich in die Umkleidekabine in die Umkleidekabine. Sie sagt zu mir: „Fast fertig, ich binde ihr Haar zu einem Pferdeschwanz, um den Look zu vervollständigen?
Sie zieht eine Haarsträhne zu einem kleinen Mädchenzopf. Sie bindet sie seitlich zusammen und umwickelt sie mit engen rosa Schleifen. Jetzt bin ich fertig, von Kopf bis Fuß.
Zu Pferdeschwänzen geflochtenes Haar mit rosa Bändern, eine weiße Bluse, die direkt unter meinen aufsteigenden Brüsten zu einem Knäuel gewickelt ist, ein flacher, straffer Bauch, ein karierter Minirock der katholischen Schule, der meinen Arsch kaum bedeckt, hauchdünne weiße Kniestrümpfe und ein Lackleder Mary-Jane-Schuh an einem Fuß. Ich war das perfekte Highschool-Mädchen, das bereit war, von einer Schlampe gefickt zu werden.
Brendy begleitet mich zum Fahrstuhl, Rhonda, du siehst toll aus. Der Kunde wird Sie lieben, sind Sie sicher, dass Sie dafür bereit sind? Sie fragt.
?Ja,? Ich antworte: „Es wird eine neue, aber seltsam aufregende neue Erfahrung für mich.“
„Gutes Mädchen, entspann dich einfach und erfülle die Wünsche des Kunden. Prostituierte selbst bezahlt? Frau bekommt nie einen großen Fick,? Brandy sagt es mir.
Ich erinnere mich, wie es bei unserer ersten Reise war. Aus Angst und Nervosität wurde bald ein aufregender und wässriger Spaß. So nah war ich einem echten Hahn noch nie und ich liebte es. Meine Familie? Der Porno, den ich seit Jahren gesehen habe, war im Vergleich zur Realität zahmer. Brendy konfrontierte mich mit einem Schwanz in Mund, Fotze und Arsch. Und ich liebte es. Ich wusste damals, dass ich eine Hure war, und heute Abend würde es sich beweisen.
Und für ein Jahresgehalt, das meine Mutter gemacht hat!
Als der Fahrstuhl nach unten fuhr, spürte ich, wie meine Fotze leer wurde. Hier bin ich wie ein Schulmädchen gekleidet und gehe zu einem Escort-Kunden, der mich hart ficken wird. Nicht nur er, sondern seine Frau und vielleicht noch ein Mann. Und ich war super aufgeregt, mein knappes Baumwollhöschen mit Spitze und kleinen Schleifen an meinem Arsch saugte den Saft, den meine Muschi produzierte.
Das Taxi wartete und kannte die Adresse, Brendy war eine gute Kundin des Taxiunternehmens, also waren sie immer bereit, sie anzurufen.
Nach einer kurzen Fahrt kamen wir zu einem großen Haus mit einer Tür. Die Tür öffnete sich und der Taxifahrer fuhr auf die lange Auffahrt. „Ich werde hier sein, wenn du fertig bist, Schatz“, sagte er.
Ich stieg mit meinen Mary-Jane-Pumps aus der Kabine und ging zur Haustür. Ich klopfte mit dem Eisenklopfer an die Tür. Bald öffnete sich die Tür und diese alte, aber elegant gekleidete Dessous-Frau stand vor mir.
„Du musst Rhonda sein?“ er erklärt. „Ja, ich? Ich bin hier und bereit, dir zu gefallen?“ Als Antwort nickte ich leicht.
Er sieht mich von Kopf bis Fuß an, ‚Du bist so jung, bist du bereit für deine Mission heute Abend?
„Ja, Ma’am, ich bin hier, um Ihnen und jedem, den Sie wollen, zu dienen.“ Er befiehlt mir, mich umzudrehen, mich über die Schlampe zu beugen und mir deinen Arsch zu zeigen. Ich tat wie er sagte, drehte mich um und hob meinen Rock hoch, um ihm meinen kaum bedeckten Hintern zu zeigen.
Instinktiv greife ich nach hinten und ziehe mein Höschen zur Seite und zeige meine rasierte Fotze.
„Sehr braves kleines Mädchen, du? Du wirst.“
Ich konnte eine gewisse Kälte in seiner Stimme spüren. Er war der Herr des Hauses und würde die Übertretung meines Körpers anführen. Oral, vaginal und anal, ich würde missbraucht werden und es hatte eine seltsame sexy Anziehungskraft auf mich. Ich hatte es in meiner Familie in Pornos gesehen und würde es jetzt erleben.
„Mein Name ist Becky, komm mit mir, Mädchen?“ Sagt sie, als sie sich umdreht, während sie den Flur hinuntergeht. Nervös, aber aufgeregt, ich bin direkt hinter dir. Es bringt mich in einen großen Raum, dieses Haus war sehr groß und schön.
Auf einem langen Sofa saßen zwei Männer mit kleinen Klamotten an ihren muskulösen Körpern. „Rhonda, das sind Jim und Bill. Jim, Bill, Rhonda ist unser Spielzeug für heute Abend.
„Oh Becky, sie ist… es ist perfekt, sieh dir dieses süße junge Gesicht und diesen harten Körper an.“ sagt Jim. „Nun, danke, Sir, ich bin froh, dass es Ihnen gefallen hat?“ Ich sage es, während ich einen kleinen Knicks mache.
Becky nahm meine Hand und führte mich zu einem großen Stuhl direkt gegenüber den Männern. Er glitt hinter den Sitz und bückte sich und küsste mich. Er drehte meinen Kopf zu ihm und erkundete meinen Mund mit seiner Zunge. Er war so sexy, er leckte die Außenseite und Innenseite meiner Lippen und wirbelte seine Zunge um meine herum. Ich tat dasselbe mit ihm und folgte seinem Beispiel.
Er hebt seinen Mund und seine Hände gleiten an meinem Shirt hinunter in meine Brüste. „Hey Jungs, Nippel sind so hart?“ sagt. Es war offensichtlich, wie erregt ich war, als ich es leicht zwischen seinen Fingern schnippte. Meine Brustwarzen pressten sich gegen mein durchsichtiges Shirt.
„Liebling, ist es an der Zeit, uns eine Show zu liefern? sagte Becky. Jetzt hatte er seine Hände auf meiner Brust und streichelte mein Gesicht.
Ich frage: „Was willst du sehen?“ Becky fordert mich auf, am Tisch vor dem Sofa aufzustehen und einen Stripdance zu machen. Gott sei Dank war es ein solider Holztisch, denn ich wollte mich drehen und ihnen eine gute Show bieten. Das Küssen von Becky setzte meine Muschi in Brand, ich hätte nie gedacht, wie sehr ich eine Frau mögen könnte.
Becky stand in meinen Mary-Jane-Schuhen auf dem Tisch und schaltete die Musik ein. Es war typische Bumm-and-Grind-Strippermusik.
Ich fing an, meine Hüften im Rhythmus zu bewegen. Meine Hände bedeckten immer noch kaum meine Brüste in meinem weißen Hemd, das direkt unter meinen großen Brüsten gebunden war. Nach kurzer Zeit glitten meine Hände meine Taille hinunter und streichelten meine Innenseiten der Oberschenkel. Jetzt war ich vorgebeugt, als meine Hände an meinen Kniestrümpfen entlang glitten.
Ich drehte meinen Hintern zu den dreien, bückte mich und packte meine Knöchel. Der karierte Rock, den ich trug, war so kurz, dass das dünne Baumwollhöschen, das ich trug, sichtbar war.
Zu diesem Zeitpunkt hatte meine Muschi so viel Saft getrunken, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass auf meinem Höschen ein großer nasser Fleck war. Langsam hoben meine Hände meine Beine und warf meinen Rock über meinen Rücken. Es sah gut aus mit meinem kaum bedeckten Hintern, denn ich hörte ein Stöhnen von allen dreien.
Da drehte ich mich um und knöpfte mein Hemd auf. Ein paar Knöpfe später kam das weite Dekolleté zum Vorschein.
Als ich mein Shirt auszog, stieß er ein hörbares Keuchen aus, die Größe und perfekte Form meiner 16-jährigen Brüste. Meine Nippel sind hart und mein Reiben über meine Brüste hatte eine sehr deutliche Wirkung auf Männer. Jeder öffnete ihre Shorts und nahm seinen eigenen Schwanz.
Ich habe im Laufe der Jahre einige große Schwänze gesehen, als ich mir die Pornos meiner Eltern angesehen habe, und diese beiden Typen sind genau da drüben gerannt. Becky hatte ihre Unterwäsche beiseite gezogen und streichelte ihre Fotze.
Mir wurde die ganze Zeit immer heißer. Inzwischen war mein kleines Baumwollhöschen vom Strom meiner Fotze durchnässt. Meine Hände bewegten sich, um meinen Rock hochzuheben, wobei ich kaum die Vorderseite des Höschens dort entblößte. Meine Hände wanderten schnell zu meiner Fotze und rieben die Außenseite, während ich die Innenseite meiner Schenkel rieb.
Eine Hand hoch und ein paar Finger in meinen Mund bringen es zurück zu meiner Katze. Ich fange an, meine Fotze zu streicheln und bewege mich unter meinem Höschen. Ich fühlte mich sexy, als meine Hand meine Fotze unter meiner Unterwäsche bewegte, während die beiden Typen ihre harten großen Schwänze wichsten und die Dame ihre Fotze fingerte. Ich fühlte mich wie eine Göttin, die alle drei höllisch geil machte.
Jetzt war es Zeit zu gehen, ich rutschte mein Höschen herunter und zog es von meinen Beinen und warf es auf die Jungs. Bill nahm sie und saugte an der nassen Stelle, wo meine Muschi war. „Oh kleine Rhonda, kann es kaum erwarten, dein heißes Sperma zu kosten!“
Er kommt in meine Fotze, während meine Finger klatschnass sind. Es fühlt sich schlampig nass und sehr heiß an. Ich knie nieder und öffne meine Fotze für ihre Sicht, das zermalmende Geräusch einer nassen Fotze, das uns alle anmacht.
Becky spricht: „Männer, schaut euch diese süße junge haarlose Fotze an, wir werden es die ganze Nacht genießen.“
An diesem Punkt drehe ich mich um, hebe meinen Rock hoch, straffe meine Brüste und hebe sie unter mich, stecke meine Finger tiefer hinein. Gut eingeölt mit meinem eigenen Abschaum bewegen sich meine Finger von meinem Abschaum zum Spundloch. Ich drehe langsam den äußeren Ring und schiebe sie mir in den Arsch.
Ich kann die Kunden sehen, wenn ich mich vorbeuge, und sie bearbeiten alle wild ihre Schwänze und ihre Muschi.
Ich habe von Brendy gelernt, meinen Arsch zu strecken. Ich wusste, dass ich heute Nacht meine Muschi und mein Arschloch ficken würde, und die Schwänze dieser Typen waren viel zu groß. Ich sollte besser bereit sein oder der Schmerz, den ich fühlen werde, wäre zu groß. Es war sehr wichtig, bereit und offen für den möglichen brutalen Fluch zu sein, den ich erhalten würde.
Dies ist mein erstes Mal, aber das Geld war zu viel, um es zurückzuerstatten. Bis zu 10.000 Dollar, Sie machen Witze, die können mir alles antun, solange ich lebe.
Tatsächlich fragte Becky bald: „Rhonda? Jungfrau, ist das das, was sie heute Abend so besonders macht?“ machte seinen Kommentar. Ich fickte wie er in den Arsch und drehte mich um, als die beiden Männer ihre Geschlechtsteile streichelten. Die Finger immer noch auf meinem Hintern, bewegte ich meine andere Hand zu meiner Katze. Ich wollte sicherstellen, dass mein Arsch bequem war und eine nasse Fotze hatte.
Becky kam zum Tisch und sagte mir, ich solle mich darauf legen. An dieser Stelle trage ich nur einen kurzen karierten Rock, kniehohe weiße Socken und glänzende Mary-Jane-Schuhe. Ich lehnte mich zurück, als er vor mir kniete.
Er schiebt meinen Rock zurück und legt meine Beine auf meine Knie. Die beiden Männer gehen zu beiden Enden des Sofas, um eine bessere Sicht zu haben. Becky legt meine Fotze frei und fängt an, tief mit den Fingern zu ficken. Es gibt überhaupt keinen Widerstand, weil ich so nass bin. Erst einen Finger, dann einen zweiten und einen dritten, während ich mich entspanne. Wenn sie nach unten schaut, kann sie kommen. Ich finde, sie sieht so heiß aus.
Zwei Typen stehlen Monsterschwänze, während sie uns zuschauen. Becky schiebt ihren vierten Finger in meine Muschi, sie entspannt sich, um ihn einzuführen.
Ich weiß, was es ist, ich wurde vor ein paar Tagen in den Arsch geschlagen und er wollte seine Hand in meine Muschi schieben. Er beugte sich hinunter zu ihrem Handgelenk und saugte meinen Kitzler in seinen Mund, während er seinen Daumen in mich gleiten ließ. Er war so hart wie meine Brustwarzen, empfindlich für die Liebe seines Mundes.
Zuerst saugte er nur ihren Kitzler zwischen seinen Lippen hervor. Nach kurzer Zeit berührte er es leicht mit seiner Zunge. Das brachte mich dazu, meinen Hintern vom Tisch zu heben und meine obere Muschi an sein Gesicht zu drücken. Wieder wurde mir klar, wie sehr eine Frau und Brendy mich anmachten und nun hatte ich einen weiteren fachmännischen Muschilecker in meiner Fotze. Er saugte mich in und aus seinem Mund wie ein Blowjob an meinem harten Kitzler.
Er drückte meine Hüften an sein Gesicht und saugte fester an meiner Klitoris. Es war nicht lang genug, um zwischen ihrem Saugen und Lecken zu ejakulieren. Ich bin ein Squirter, also als ich meinen Orgasmus kommen fühlte, rief ich: „Ich werde abspritzen und meine Muschi in deinen Mund spritzen!
Dies veranlasste Becky, meinen Kitzler härter zu saugen, sie wollte, dass mein Mädchen ejakulierte, und die Jungs wichsten schnell ihre Schwänze. Ich wollte noch nicht, dass sie ejakulieren, ich wollte ihre vibrierenden Schwänze spüren, die heißes Sperma in mich spucken.
Es war so schwer für mich, es zu fühlen und sie zu sehen. „Oh Scheiße, ich? Ich werde über dein ganzes Gesicht spritzen!?
Becky ließ ihre Faust aus meinem Arsch gleiten, während sie immer noch an meiner Klitoris saugte. Seine Finger öffneten die Rundungen meiner Muschi. Meine Finger sinken in den Tisch. Instinktiv hebt sich meine Hüfte etwas höher und drückt sich gegen sein Gesicht. ?Gott Becky, da kommt sie???
Meine Stimme zittert, meine Fotze wird eng und ich kann fühlen, wie meine Tochter in ihrem Mund ejakuliert. Becky lutscht jeden Tropfen meiner Muschi und das ist eine Menge Sperma.
Es ist beruhigend, meine Hüften wieder auf die Tischoberfläche zu bringen, während sie weiter daran leckt, meine Fotze mit Sperma zu trinken. Es war so intensiv wie bei Brandy. Becky, Brendy, zwei erfahrene Muschifresser.
Becky seufzt und sagt: „Komm schon? Rhonda, lass uns große Hähne genießen?
Mein Gehirn ist benebelt von dem wundervollen Orgasmus, den ich gerade hatte. Was ich dachte, war, dass er meine jungfräuliche Muschi für einen fetten langen Schwanz bereit machte. Er hob mich hoch und wandte mein Gesicht von den Männern ab.
Er küsst mich innig und führt mich dann meine Hüften hinunter zu einem der männlichen Kunden.
Er rutschte etwas weiter vom Sofa weg, mit seinem Schwanz auf der Kante des Kissens. Auf seinem ausgestopften Schwanz positioniert zieht er mich zu sich runter. Der lila Hahnenkopf teilte leicht meine Schamlippen. Als ich mich langsam auf seinen Schwanz senkte, glitt er in meine schlampige Fotze. Es fühlte sich so gut an, ihre Beine gespreizt und ich setzte mich auf ihren Schwanz. Er packte meine Oberschenkel und drückte sie tief in mich hinein.
Als der andere Mann Becky ansah, war er in der gleichen Position. Es war so eine sexy Szene, schneidet Becky ihre Fotze auf dem Landeplatz? Stil. Mein Mann nahm eine Hand von meinem Oberschenkel und begann sanft an meinem Klitorisknopf zu drehen. Ich lege mich auf den Rücken und lehne mich an seine Brust.
Sie zahlten eine Menge Geld, um mich zu ficken, und ich wollte ihnen den Wert ihres Geldes geben. Ich beugte und drehte meine Hüften und fickte sie jetzt. Er hob und knallte seinen großen Schwanzschaft und rieb dann seine Leistengegend, während er tief in meiner Fotze vergraben war. Das Anschauen all dieser Pornofilme muss mir in Erinnerung geblieben sein, da meine Technik von professioneller Qualität ist.
Natürlich tat es nicht weh, dass ich merkte, dass ich es mag, wenn ein großer Schwanz meine Muschi fickt. Meine Muschi war sehr eng und es machte es leichter und leichter auf mir zu gleiten. Es floss auch von seinem Penis zu seinen Eiern. Ich griff nach unten und fing an, den Hodensack sanft zu massieren.
„Kleines Mädchen ich? Jetzt pumpe ich jeden Moment meine Ficksahne in deine Fotze, oder? sagte. Es hat mich nur dazu gebracht, ihn härter und schneller zu ficken, reibe deinen Schwanz nicht so hart. Jetzt hielt er mich an der Hüfte und kam zurück, wenn ich ihn hart in meine Katze schob.
Das muss den anderen Kerl angemacht haben, mit dem ich Becky gefickt habe. „Süßer Schatz, du? Du bekommst gleich dasselbe?“ Sie sagte ihm.
Mich hart auf meinen Mann herunterziehen? Ich wusste, dass sie gleich kommen würde. Er fing an zu murren, als ich meinen Mittelteil in seinen Schoß lehnte. Mit meinen Muschimuskeln drückte ich seinen Schwanz und fühlte ihn super hart.
Ein paar Sekunden später konnte ich fühlen, wie ein heißer Wattebausch nach dem anderen in meine Muschi strömte. Fühlte sich an wie ein guter 8-10 Pop von seinem Mann. So sehr, dass ich fühlen konnte, wie es aus meiner Muschi sickerte.
Da hörte ich Beckys Mann grunzen und merkte, dass es eine Belastung für ihn war.
Mein Mann entspannte sich, atmete schwer wie ich und lehnte sich mit meinen Händen auf seinen Knien nach vorne. Ich bewegte mich langsam auf und ab und drückte immer noch seinen kaum schrumpfenden Schwanz. „Rhonda, lass uns diese Wasserhähne mit unserem gemischten Saft und Sperma reinigen. Tausch mit mir, du leckst meinen Mann und ich deinen. Drücke das Sperma aus deiner Fotze auf ihren Schwanz, während du sie ausziehst.?
Er kam aus meiner Fotze, als ich langsam aufstand, ich meine Fotzenmuskeln anspannte und die Flüssigkeit darin freigab. Ich spähte zwischen meine Beine und sah die dicken Kugeln aus weißem Sperma, die auf seinen Penis tropften.
Becky und ich umkreisten uns und knieten vor jedem Mann. Ich leckte über seinen ganzen Penis und nahm ein Stichwort von ihm. Beide waren noch ziemlich hart und das Sperma war glitschig. Es war ein wenig salzig, aber ich mochte den Geschmack. Mit meiner Zunge zog ich sein mit Muschisaft vermischtes Sperma in meinen Mund und schluckte es.
Nachdem er seinen Schwanz sauber geleckt hatte, sagte Becky: „Wenn das Mädchen mich lutscht.“
Das langsame Küssen ihres Schwanzes machte sie wieder ganz hart, indem ich meinen Mund zum Kopf bewegte. Becky hatte bereits den Schwanz des anderen Mannes geschluckt. Ich bezweifelte, dass ich das tun könnte, ohne stark zu würgen. Als ich meinen Mund öffnete, glitt ich seinen Schwanz über meine Lippen und schob ihn in meinen Mund. Es war seltsam heiß, aber mit 2-3? Er war nicht halb so groß wie er.
Ich drückte ihn noch ein bisschen weiter nach unten und rammte meine Zunge in die Unterseite seines Schwanzes. Ich konnte fühlen, wie es in meinem Mund zuckte. Jetzt begann meine Muschi wieder zu kribbeln, zog sich ein wenig zurück und benutzte meine Zunge, um sie um meinen Kopf zu drehen. Gott, ich war wirklich eine Fotze und eine schwanzliebende Hure.
Die Geschwindigkeit, mit der ich ihn von Kopf bis Fuß lutschte, nahm zu. Ich konnte ein Keuchen in meiner Nähe hören und das inspirierte mich noch mehr. Da ich wie Brendy ein professioneller Schwanzlutscher sein wollte, versuchte ich, sie in meinen Mund zu schieben. Ich habe bei den ersten Versuchen geknebelt und mich zurückgezogen. Er entspannte meine Kehle und atmete tief durch meine Nase ein, sein Penis glitt an meinem Stecker vorbei und in meine Kehle.
Wow, ich war an einem Monsterpenis erstickt. Meine Nase konnte seine Haare spüren und mein Kinn konnte seine Eier spüren. Deinen ganzen Schwanz zu schlucken war ein Nervenkitzel, ich wusste, dass es ein Job für mich war. Mit großartigem Sex zufrieden zu sein und dafür bezahlt zu werden, ja, das war für mich.
Er legte seine Hand auf meine Stirn, drückte meinen Kopf zurück und sein Penis tauchte aus meinem Mund auf. Ich habe mich gefragt, ob ich etwas falsch gemacht habe. Das genaue Gegenteil.
„Meine Damen, legen Sie sich mit dem Kopf über die Arme auf das Sofa.“ Mein Mann angewiesen. Becky zog den anderen Mann heraus und legte sich mit nach hinten gebeugtem Kopf über die Armlehne des Sofas auf den Rücken. Ich reflektierte seine Position. ?Jetzt,? Sie fuhr fort, „die Fotzen zu reiben.“
Becky und meine Beine verhedderten sich, als wir unsere nasse Muschi erkundeten. Jeder Mann bewegte sich zu den Enden des Sofas und platzierte seine Schwänze vor unseren nach oben gerichteten Gesichtern.
Zuerst öffnet er meinen Mund mit seiner Hand, dann steckt er seinen Schwanz in meinen Mund. Ich reibe meinen Kitzler und bin so erregt, dass ich bereit bin zu tun, was sie will. Er hält meinen Kopf fest und zwingt seinen Schwanz in meinen Mund und in meine Kehle. Ich kann kaum atmen.
Es beginnt dann so tief wie möglich zu drücken und kommt dann heraus. Er wiederholte dies eine Weile, zog seinen großen Schwanz aus meinem Mund und stieß ihn mir in die Kehle. Mein Speichel läuft über mein ganzes Gesicht. Ich spüre deine Hand an meiner Kehle. Seine andere Hand hält meinen Hinterkopf. Sie hält ihr Gesicht auf den Fick, den sie mir gegeben hat. Ich bin außer Atem, aber ich bin ihm ausgeliefert.
Zu fühlen, wie sich sein Penis verhärtet und sein Kopf sich ausdehnt, wird in meinen Mund ejakulieren.
Mein Gesicht ist mit Speichel bedeckt, der auf den Boden tropft. Es bleibt länger in meiner Kehle als zuvor und macht kürzere Züge. „Oh meine kleine kleine Hure wird mein Sperma schlucken, während sie in deine Kehle schießt.“
Das erregt wiederum den anderen männlichen Kunden und sagt etwas sehr Ähnliches zu der Frau. Ich kann nicht wirklich hören, was er sagte, aber es war klar, dass sie uns beide bei dem Konzert von Angesicht zu Angesicht fickten.
Ich spüre, wie er zuckt, als er seinen langen Penis ein letztes Mal in meine Kehle schiebt. Ich wusste, was zu tun war, nachdem ich gesehen hatte, wie Brendy die Ejakulation schluckte. Hier kommt ein weiterer salziger dicker Cumshot in meine Kehle. Er packte mich an meinem Pferdeschwanz und drückte mich so fest er konnte an meine Kehle.
Dann kommt das Sperma in meine Kehle. Ich halte den Atem an und benutze meine Kehle, um seinen Schwanz und sein Sperma zu schlucken. Er zieht meine Haare von meinem Kopf bis zu seinen Lenden, als hätte ich eine Wahl.
Er pulsiert ein paar Mal und zieht mein Gesicht immer fester an sich, während er darum kämpft, seine ganze Ejakulation zu schlucken.
Es wird aus meiner Kehle gezogen und bleibt in meinem Mund. Kleinere Entladungen gehen zu meiner Zunge. Dann kommt es komplett aus meinem Mund. ?Zeig mir deine mit Sperma bedeckte Zunge, Schatz? sagt.
Ich öffne meinen Mund und gurgele eine Mischung aus meinem Speichel und seinem Sperma. Ich ließ meinen Kopf immer noch von meinem Arm hängen, ich sah Becky nicht auf mich zukommen. Der Mann bewegt sich und Becky beugt sich herunter und küsst mich. Als ich seinen Mund öffne, spüre ich natürlich eine salzige, dicke, klebrige Substanz, die aus seinem Mund in meinen Mund gelangt. Steht er auf mich, seinen Mann? Es dauerte ein oder zwei Sekunden, bis ich merkte, dass das Sperma aus seinem Mund kam.
„Nimm es, Mädchen, schluck die Ladung auch?“ sagt. Mein Mund ist voller Sperma und ich schlucke alles.
Ok, ich denke, diese Jungs sind verschwendet und es endet heute Abend. Falsch geraten.
Becky fährt dann fort, indem sie ihre nasse Fotze auf mein Gesicht legt. Jungs tun alles, weil ich jetzt zwischen seinen Hüften bin und keine Ahnung habe, wo sie sind oder was sie tun. Ich vermute, sie haben Becky dabei zugesehen, wie sie ihr Gesicht an mir rieb.
Er geht leicht in die Hocke, indem er seinen Mund in meinen Mund steckt. Schmeckt süß, oder? sein Fotzensaft, sein Sperma und ein Mann? s cum vermischte sich in ihr.
Ich greife nach hinten und öffne ihre Fotze, indem ich ihre Klitoris sehe. Ich lecke leicht ihre Muschi und genieße ihre Sexiness. Meine Zunge kitzelt ihre langsam hart werdende Klitoris. In kürzester Zeit habe ich ihren Kitzler in meinen Mund gesteckt und ?Klitoris geblasen? gab es mir.
Becky beugt sich über mich und fängt an, meine großen Brüste zu streicheln und sie in meinem Gesicht zu reiben. Bald gehen seine Hände zu meinem Durcheinander.
Jetzt drückt sie ihre Hüften gegen meinen Mund, während ich an ihrem harten Kitzler lutsche. Er geht ein wenig nach vorne und kehrt in eine halb hockende Position zurück. Dein Arsch direkt in meinem Mund. Meine Zunge streckt sich aus und leckt sein Loch. Meine Zunge fährt so gut ich kann in ihren Arsch. Je schneller ich das mache, desto mehr stöhnt er. Sie reibt ihre Muschi hart mit meiner Zunge an ihrem Hintern.
Ich kann fühlen, wie deine Oberschenkel hart werden, das? Ich werde in mein Gesicht kommen, während ich ihr Arschloch mit meiner Zunge ficke. Es macht mich heiß und meine Hände machen meine Fotze jetzt verrückt.
Sie ist zwar keine Squirterin wie ich, aber sie hat definitiv einen Ejakulationsorgasmus. Ich streichle meine Zunge in seinem Arsch und er? Sie reibt ihre Muschi hart. Nicht lange, bevor ich sie stöhnen höre und ihren Arsch fester in mein Gesicht drücke.
„Rhonda Baby, es fühlt sich so gut an und ich werde gleich wieder abspritzen? sagt er mit heiserer Stimme.
Und dann passiert es, sie drückt meinen Kopf buchstäblich zwischen ihre Beine. Ein bisschen zittern, mitten im Orgasmus. Das ist großartig, Männer sind einfach, aber es ist nicht einfach, eine Frau mehrmals mit Mädchen oder Männern zum Orgasmus zu bringen. Sie sollten wirklich offen sein und wir waren es.
Ich zog mich zurück und setzte mich und sah, wie die beiden Männer zusahen und Spaß hatten. Harte große Schwänze in der Hand.
Bill liegt auf dem Rücken auf dem Sofa. Jim kam herüber und nahm meine Hand und hob mich von der Couch hoch. Becky bewegt sich auf Bill zu, ihr Arsch glitschig von meiner augenzwinkernden Bewegung vor ein paar Minuten. Ich stand nur da und beobachtete Becky und Bill und wusste nicht, was ich tun sollte.
Becky reitet ihn, er ist auf der Couch und sie steht mit dem Rücken zu ihm. Legen Sie sich mit dem Rücken zur Brust auf Ihren Körper.
Monsterschwanz kommt aus seinen Schenkeln. Er reibt ihren Arsch, während er ihre Brüste streichelt.
Ich, indem ich deine Hüften hebe? Ich habe die perfekte Sicht, um es zu sehen? Er fickt sie nicht, sondern schiebt seinen großen Schwanz in ihren Arsch. Ich weiß, dass ich bald meinen Arsch ficken werde. Ich denke, es ist okay, Brendy hat mich mit der Faust gefickt und ich kann damit umgehen, was soll ein großer Schwanz tun?
Sie legte die ganze Länge auf ihn, einen Schwanz tief in seinem Bauch vergraben, und er hatte keine Probleme, ihn aufzuheben. Diese Frau war es gewohnt, ein Fickspielzeug zu sein und ich musste mich daran gewöhnen, wenn ich als Escort das große Geld verdienen wollte.
Ein paar Schläge, um deinen Arsch zu ficken Becky, ?Rhonda, komm mit mir 69, während ich meinen Arsch mit diesem großen Schwanz gefickt bekomme.?
Wir fangen an, uns gegenseitig die Fotzen zu lutschen, lassen ihr Gesicht und ihre Fotze über meine gleiten. Ich kann seinen Kopf an einem seiner Schenkel spüren, sein Gesicht in meinem Schritt. Ich starre auf ihre Fotze, während ich lecke, ihr Schwanz bewegt sich in ihre Fotze. Ihre Beine sind offen und sie bewegt ihren Arsch zusammen mit ihrem Ficken und meinem Saugen.
Das geht ein paar Minuten so, dann spüre ich seine Hände auf meinen Wangen meinen Arsch hinauf. Ich bin dabei, deinen Arsch zu ficken. Jim lag auf dem Sofa und hatte Mühe, auf meinen Mund zu zielen. Da kommt das große Geld ins Spiel, also bin ich nicht schüchtern. Ich wollte aber nicht, ich war so heiß, dass es aufregend war, einen großen Schwanz in meinen Arsch zu knallen.
Er spuckt in mein Loch. Becky lutscht meine Muschi, ich? Springe ich vor ihm? In diesen Arsch gebohrt 1? aus meinen Augen und ein großer Schwanz wird meinen Arsch ficken. MMMM?
Ich spüre einen Druck in meinem Hintern. Meine ganzen Muskeln sind bereit, während ich versuche, mich zu entspannen und ihm zu öffnen. Die Spitze seines Schwanzes trifft den ersten Ring des Muskels. Ich ziehe oder drücke nicht. Natürlich ist mein Arsch eng genug, um jeden Schwanz zu beglücken, aber ich wollte seinen harten Schwanz tief in meinem Hintern spüren, richtig tief.
Mein Arsch hebt sich ein wenig, um ihn in meinem Arschloch aufzunehmen. Becky lässt es sich nicht nehmen, meine Muschi zu lecken. Meine Augen sind darauf fixiert, wie sie einen Schwanz in den Arsch gefickt bekommt, und mein Mund ist überall auf ihrer Fotze.
Mein Mann macht eine kleine Pause, um meinen Arsch zu lockern und sich auf einen harten Fick vorzubereiten. Sobald er spürte, wie sich mein Eingangsmuskel lockerte, drückte er seinen Schwanz mit einem harten Stoß in meinen Arsch. Das überraschte mich etwas und ich verzog das Gesicht. Keine Gnade, er umarmte meine Taille fest und fickte meinen Arsch hart, ob ich wollte oder nicht.
Ich mag es, es ist nur eine natürliche Reaktion auf einen 8?+ breiten Schwanz, der deinen Arsch trifft.
Es hat nicht lange gedauert, bis uns die beiden zum letzten Mal den Arsch abgeblasen haben. Der verdammte Typ hat Becky manchmal an ihrem Arsch hochgezogen, meinen Hinterkopf gepackt und ihren Schwanz in meinen Mund gesteckt. Es war heiß, ich bückte mich zum Analfick, er leckte meine Fotze, ich konnte sehen, wie er ihn in seinen Arsch hob und ich hatte einen harten Schwanz, der sein Arschloch in meinen Mund drückte.
Ich muss zugeben, der brutale Arsch, den ich bekam, war mit Schmerzen verbunden. Dennoch, die Aufregung über alles, was vor sich geht, ?es tut so weh? Statustyp.
Unerwarteterweise war Beckys Mann bereit zu ejakulieren, erkennbar an seinem schnelleren Pumpmuster mit maskulinem Grunzen. Er drückt ihren Penis einige Male fest zusammen und zieht ihn dann aus seinem Arsch. Er packt meinen Kopf fest und rammt seinen Schwanz in meinen Mund, bin ich Becky? Ich kann deinen Arsch schmecken.
Aufgrund der Position passte er nur halb so groß in meinen Mund, aber das reichte. Er pumpt es in meinen Mund, mein Pferdeschwanz fliegt, bevor er loslässt.
Einer nach dem anderen wurde das Pfropfen in meinem Mund freigesetzt und ich versuchte mein Bestes, um es zu schlucken.
Dann zog sie sich zurück und schob ihren Schwanz zurück in Beckys Arsch. Als ich auf seinen Schwanz sah, konnte ich sehen, dass er immer noch ejakulierte. Meine Güte, was machen diese Typen? Sie ejakulieren, bleiben fest und ejakulieren mehr. Keine Beschwerden, ich war im Himmel, um zum ersten Mal eine vollständige Eskortenausbildung zu erhalten.
Der Typ, der mich tief in den Arsch gefickt hat, war bereit zu explodieren. Er fing an, meinen Arsch hart auf meine Wangen zu schlagen, es tat weh, aber es war in Ordnung. Ich konnte fühlen, wie seine Eier mit jedem tiefen Stoß gegen meine Fotze schlugen und er schlug mit jedem Schlag auf meinen Arsch. Ich fühlte, dass mir etwas auf den Fersen war.
Noch ein paar tiefe Schwellungen in meinem Arsch, noch ein paar harte Schläge auf meinen Arsch und er war bereit. Ich auch.
Er packte meine Hüften und gab mir einen letzten tiefen Schwanz, hart, hart. Er bohrte sich so tief in meinen Arsch wie er konnte, packte meinen Pferdeschwanz und zog meinen Kopf zurück. Sein Schwanz verhärtete sich in meinem Arsch und als er grummelte, entleerte ich sein Sperma aus seinem Penis mit einer klemmenden, melkenden Arschmuskelbewegung.
Überraschenderweise kam ich auch. Ich hatte keine Ahnung, dass ein Mädchen in den Arsch kommen könnte, aber ich tat es.
Becky war immer noch unter mir und streichelte meine inneren Schenkel. Wir brachen alle übereinander auf der Couch zusammen. Aber es ist noch nicht vorbei. Becky wollte, dass mehr Männer ejakulieren und fing an, mein Arschloch zu fingern. Ich konnte den Fluss von Sperma spüren, als es aufgesaugt wurde, als es über meine Muschi floss.
Endlich zog ich mich an und ging hinaus, der Taxifahrer wartete dort auf mich.
Am nächsten Tag ging ich zu Brendy’s, um mein Geld zu holen. Ich werde Ihnen nicht sagen, wie viel, aber sagen wir, mein erstes Escort-Date hat mir über Nacht mehr als die jährliche Armutsgrenze eingebracht.
Das wäre ein toller Job!

Hinzufügt von:
Datum: Juli 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.