Ich habe einen mächtigen und mächtigen guten mann

0 Aufrufe
0%

Ich habe einen mächtigen und mächtigen guten Mann

Ich war schon immer ein Fan von John Goodman, vor allem, weil er diese fett aussehende Schönheit auf dem Rücken hat.

Eines Tages beschloss ich, mich in ein Filmset zu schleichen, das er drehte.

Ich wollte in seinen Wohnwagen steigen, aber ich fand heraus, dass er zu seinem Hotel aufbrach, und ich beschloss, dorthin zu gehen.

Ich habe es geschafft, einen Schlüssel zu seiner Suite zu stehlen.

Ich verkleidete mich als der Typ vom Zimmerservice und ging in sein Zimmer.

Ich habe Honig mitgebracht und mich daran erinnert, dass er in einem Interview gesagt hat, dass er nicht widerstehen kann.

Ich klopfte an seine Tür und er sagte mir, ich solle reinkommen. (Gott, er hat die heißeste Stimme der Welt. Ich sah ihn. Er war so süß wie immer. Er war in einem Whirlpool und schaute durch sein Teleskop. Ich entschied mich dafür erstellen

ein Gespräch, nachdem ihm klar wurde, dass er mich nicht bemerkt hatte, und sagte: „Schauen Sie in die Sterne?“

Er antwortete: „Nur zwei Jungs ficken“.

Goodman sah mich an und sagte, er wolle Honig.

Ich näherte mich ihm und fiel hinein.

Er hat mich gefragt, ob es mir gut geht.

Ich sagte: „Okay“, und das lag sicher daran, dass ich mit offenen Augen hereinkam und seinen Schwanz sah.

Es war wie ein Rohr.

Ich stellte mir vor, wie viel Spaß es machen würde, daran zu lutschen.

Er sagte mir, ich solle den Honig öffnen und ich goss etwas davon auf meine Hände.

Er sagte nichts, er nahm meine Hände und leckte sie ab.

Er sah, dass ich ihn mochte und legte meine Hände auf seinen Schwanz.

Es war so schwer.

Ich setzte mich auf ihn, als er seinen Schwanz in meinen Arsch schob.

Er stöhnte wie ein Hund.

Während er mich fickte, rieb er auch meinen Schwanz.

Ich kam in seine Hände, drehte mich um und sah, wie er seine Hände leckte.

Dann legte ich mich auf ihn.

Goodman hat Honig auf seine Brust aufgetragen und ich habe ihn abgeleckt.

Ich lutschte an seinen Nippeln und seinem ganzen Bauch.

Ich hätte nie gedacht, dass es so viel Spaß machen würde, einen fetten Kerl zu ficken.

Dann kamen wir einfach zusammen und er war ein wenig angespannt von den Dreharbeiten zu seinem Film.

Ich sagte ihm, er solle sich auf den Bauch legen, während ich ihn massierte, und ich fickte ihn auch (alles zum gleichen Preis, nur ein Scherz).

Er wollte es mir heimzahlen und gab mir einen Blowjob.

So wurde mein Schwanz noch nie gelutscht.

Das muss seine Spezialität gewesen sein.

Am Morgen ging ich, während Goodman mir einen großen nassen Kuss gab.

————————————————–

——————————

Nachdem ich einige Monate nichts von John Goodman gehört hatte, war ich überrascht, diesen kurzen Brief von ihm zu bekommen:

„Hallo Schatz, ich komme nächste Woche in deine Stadt, um einige Teile meines neuen Films zu drehen. Ich würde wirklich gerne zusammen sein. Du findest mich ab dem 20. im Hilton. Ich liebe dich, hi.“

Ich wollte John unbedingt wiedersehen.

Allein der Gedanke an ihre großen Brüste verschaffte mir eine Erektion.

Ich traf mich jedoch nicht wieder, um in einem Hotel zu sein, und beschloss, ihn in die leere Winterresidenz eines Freundes zu bringen.

Wir sprachen und er stimmte zu, und wir beschlossen, uns am Samstagabend dort zu treffen.

An diesem Samstagabend wartete ich ungefähr 4 Stunden auf ihn, aber er kam nicht.

Ich beschloss, hinauszugehen, das Licht auszuschalten und enttäuscht ins Bett zu gehen.

Als ich ging, kam jemand hinter mir und hielt mir den Mund zu.

Er roch nach John und ich wusste, dass er es war.

Er ließ mich sprechen und ich fragte ihn, ob hinter mir eine Waffe sei.

Er antwortete: „Es ist meine größte Waffe und ich werde sie benutzen, um dir zu zeigen, wer der Boss ist. Wir gingen hinein, wo er mir die Kleider vom Leib riss und mich einfach im Doggystyle fickte. Als er ankam, sah ich, dass es John war.

und wir machten uns wie Frischvermählte.

Wir lagen nackt zusammen am Feuer und er erzählte mir, was für ein schrecklicher Tag er hatte.

Er sagte, einige der Mitarbeiter seien zu spät gekommen und alle Schießereien hätten sich verzögert.

Sie sagte, sie mache einen Film mit George Clooney und fühlte, wie sein Schwanz jedes Mal explodierte, wenn sie ihn sah.

Er sagte, er dachte, es würde explodieren, als sie gezwungen waren, einen Wohnwagen zusammen zu teilen, und sah es nur mit seiner Unterhose an.

Sie sagte, sie habe einen schönen, sexy Körper und sie bemerkte seinen 10-Zoll-Schwanz.

Ich habe John gesagt, dass ich ihn sexier finde und wenn ich die Wahl hätte, würde ich lieber von ihm genagelt werden.

Er fühlte sich ein wenig angespannt, weil er neben Clooney spielte, und ich beruhigte ihn mit einem Blowjob.

Sagte: „Ich habe deinen Mund vermisst.“

Als er kam, kletterte ich auf seinen Körper, küsste ihn überall und schenkte seinen Nippeln besondere Aufmerksamkeit.

Ich saugte sie ab und er war dankbar.

Am nächsten Tag fuhren wir Ski und stiegen aus der Seilbahn, als es dunkel wurde.

Plötzlich hielt die Seilbahn an und wir saßen fest.

Auf dem Handy wurde uns gesagt, dass es in einer Stunde behoben wird.

John sagte: „Großartig! Was sollen wir jetzt tun?“

Ich sah ihm in die Augen und innerhalb weniger Minuten waren wir beide nackt und rockten die Seilbahn.

Wir stiegen vom Boden ab und John fickte mich so hart, dass wir fast mit der Seilbahn gefahren wären.

Er war so aufgeregt von diesem ungewöhnlichen Erlebnis und stöhnte, wie er es noch nie in der Vergangenheit getan hatte.

John hatte keine Gelegenheit zu kommen und sein Handy klingelte.

Er wurde von dem Seilbahnmann gefragt, ob es einen starken Wind gab, der die Seilbahn so zum Schwingen brachte.

Er antwortete, dass es kein Wind sei, sondern extremes Eindringen.

Der Seilbahn-Typ dachte, er rede von einem Loch im Auto und sagte ihm, er solle sich keine Sorgen machen.

Da John nicht kam, nahm ich mir diese Zeit, um mit ihm zu masturbieren.

Sie drückte meinen Kopf näher an ihre Leiste und sie wusste, dass sie einen weiteren Blowjob wollte.

Er kam an und bald setzte sich die Seilbahn in Bewegung.

Wir kamen beide gut weg und verabschiedeten uns.

John gab mir einen feuchten Zungenkuss und ging.

Ich war sehr unglücklich, aber ich wusste, dass es nicht lange dauern würde.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.