Drogenabhängiger

0 Aufrufe
0%

*** Dies ist meine erste Geschichte, ich hoffe sie gefällt euch.

Ich suche Redakteure, die mir helfen, kommende Geschichten besser lesbar zu machen **

Mein Name ist Richard.

Meine Freundin hatte mich gerade verlassen.

Ich war sauer und beschloss, alleine zu fahren.

Lassen Sie mich beschreiben, bevor ich weiter gehe.

Ich bin 5’10 “ groß, braune Augen, schwarze Haare, 185 Pfund durchtrainierter und athletischer Körper aus jahrelangem Kampfsporttraining. Meine Haut ist seit langem fest und gebräunt an den wunderschönen Stränden Kaliforniens.

Ich fuhr an einem kleinen Loch in der Wandbar vorbei und beschloss, dass ich einen Drink brauchte.

Ich parkte auf dem Parkplatz und ging hinein.

Es war ein winziger Ort, die Luft war voller Rauch, aber der Ort war fast leer, nur 3 Leute saßen an der Bar.

Alle drehten sich um und sahen mich an, als ich eintrat.

Ich setzte mich auf ein paar Hocker bei den Jungs und bestellte ein Bier.

Ich bemerkte, dass die 3 Jungs mich immer wieder ansahen und miteinander flüsterten, aber in diesem Moment dachte ich nicht daran.

Ich war bei meinem fünften Bier und es fing an zu wirken, bevor ich es wusste, musste ich pissen, als ich aufstand, einer der 3 folgte mir ins Badezimmer.

An diesem Punkt ist es mir wirklich aufgefallen.

Er war etwa 180 cm groß und sah aus wie ein Muskelberg mit dunklen Augen und dunklen Haaren.

Er ging neben mich zum Urinal.

Aus dem Augenwinkel konnte ich sehen, wie er mich beobachtete.

Er fühlte sich unwohl und zog dann einen riesigen Schwanz heraus. Ich weiß nicht, warum ich hinsah, aber ich konnte sehen, dass er riesig war.

Ein bisschen ausgeflippt war ich fertig und ging zurück zur Bar, um mein Bier auszutrinken und von dort zu verschwinden.

Als ich schnell mein Bier trank, sah ich die anderen 2 Typen, die zusahen und miteinander flüsterten. Es war mir egal, ich war bereit, da rauszukommen.

Als ich zu meinem Auto ging, wurde mir richtig schwindelig.

Ich dachte nicht, dass ich viel getrunken hatte, ich kam kaum zu meinem Auto, als ich in Ohnmacht fiel.

Als ich mich erholte, lag ich auf einem Bett in einem Raum, den ich nicht kannte.

Ich versuchte aufzustehen, konnte mich aber nicht bewegen.

hörte ich eine Stimme sagen

„Nun, er ist wach“

Ich konnte mich umschauen und sah die 3 Jungs von der Bar.

Sie gingen zum Bett hinüber und fingen an, mich auszuziehen.

Ich wollte reagieren, aber ich konnte mich nicht bewegen.

Sie fingen an zu lachen und sagten, wie süß ich sei, wie viel Spaß sie mit mir haben würden.

Der erste Typ begann sich auszuziehen, er war ein weiteres muskulöses Biest.

Er war groß, dunkel und gutaussehend.

Als er seine Hose herunterzog, sah ich einen anderen großen Schwanz, vielleicht 8 oder 9 Zoll.

Er nähert sich mir, sein Schwanz versteift sich, als er sich mit jedem Schritt, den er macht, schwingend und hüpfend nähert.

Die anderen fangen an, sich auszuziehen, während der erste Mann sich rittlings auf meine Brust setzt und anfängt, mit der Spitze seines Schwanzes gegen meine Lippen zu stoßen.

„Ich wollte von dem Moment an, als du die Bar betratst, deinen Mund ficken.

Er sagt.

Sein Schwanz bahnt sich seinen Weg an meinen Lippen vorbei, meine Zunge wirbelt instinktiv um ihn herum, als ich versuche, ihn aus meinem Mund zu zwingen.

Das macht es einfach angenehmer für ihn zu lachen und zu sagen

„Oh, er ist ein guter Schwanzlutscher.“

die anderen lachen mit ihm, als ich plötzlich spüre, wie sich seine Lippen um meinen weichen Schwanz legen, aber ich kann nicht sehen, wer er ist.

Der Mann in meinem Mund beginnt, seinen Schwanz schneller in meinen Mund hinein und wieder heraus zu pumpen

„MMMMMMM OH FUCK!“

er grunzt.

Dann spüre ich, wie sich ein Finger um mein gekräuseltes Arschloch dreht, bevor er langsam in meinen Arsch eindringt, rein und raus gleitet und dann noch einen.

Der Mund um meinen Schwanz und die Finger in meinem Arsch wirken auf mich.

Ich versuche dagegen anzukämpfen, aber ich stöhne um den harten Schwanz in meinem Mund herum und mein Schwanz beginnt sich zu versteifen, der Mann, der mich bläst, merkt das offensichtlich und kommentiert den anderen

„Hey, ich glaube, er fängt an, ihn zu mögen!“

wieder lachen alle.

Ich kann es nicht glauben, aber mein Körper betrügt mich und das Vergnügen beginnt mich zu übernehmen. Ich fange an, meinen Schwanz härter in meinen Mund zu saugen, während meine Finger in meinem Arsch entfernt werden.

Ich fühle, wie der Schwanz in meinem Mund zu pochen beginnt und ich merke, dass er kommt, meine Befürchtungen werden wahr, wenn er stöhnt

„OH FUCK, ICH BIN SPERROCK!!“

Meine Augen werden groß und ich kämpfe darum zu entkommen, aber er packt mein Gesicht und fängt an, meinen Mund mit seinem warmen Sperma zu füllen, sobald er meine Zunge berührt, es war, als wäre ich besessen und ich schlucke alles gierig.

Irgendwann hört er auf zu kommen und nimmt seinen weich werdenden Schwanz aus meinen Lippen.

Plötzlich drehte ich mich um und ging auf meine Hände und Knie, ich wusste, was als nächstes passieren würde, und ich kämpfte überhaupt nicht dagegen an, ich wollte es.

Ich fühlte, wie der fette Kopf eines harten Schwanzes gegen mein Arschloch gedrückt wurde, ich fühlte, wie das Gleitmittel in meinen Arsch gegossen wurde, als der Schwanzkopf langsam in mein jungfräuliches Arschloch gedrückt wurde. Ich konnte nicht anders, als laut zu stöhnen.

Er beginnt in und aus mir zu gleiten und lässt mich langsam an seinen Umfang gewöhnen. Er möchte, dass ich ihn genieße. Er möchte, dass ich das Gefühl liebe, das er mir gibt, und ich tue es.

Er greift um mich herum und legt seine Hand um meinen pochenden Schwanz.

Er streichelt mich im Takt mit seinen Stößen in und aus meinem engen Arsch.

„Ungh oh fuck, ich fühle mich so voll“

Ich kann nicht anders, als zu stöhnen, als das Tempo ansteigt, während er mich härter und härter fickt und die volle Länge seines Schwanzes hinein und heraus gleitet, während er meinen pochenden Schwanz streichelt.

Der dritte Mann macht endlich seinen Zug und findet vor mir statt, sein riesiges Glied windet sich nur wenige Zentimeter von meinem wartenden Mund entfernt.

Ich lecke mir über die Lippen und nehme es gierig in meinen Mund, wobei ich so viel wie möglich von seiner Länge schlucke.

Ich lutsche seinen Schwanz hart, indem ich meine Zunge um seinen Schaft schlängele, während der Stoß des harten Schwanzes in meinen Arsch mich zwingt, ihn tiefer zu nehmen.

„Leute, ihr müsst es ausprobieren, ihr Arsch ist echt eng.“ Der Mann in meinem Arsch stöhnt.

Dann sagt derjenige, der mein Gesicht fickt: „Es ist ein natürlicher Schwanzlutscher, ich komme!!“

Er füllt meinen Mund mit Sperma, das ich schlucke, indem ich heute Nacht meinen Bauch mit der zweiten Ladung heißen Spermas fülle.

Der Mann in meinem Arsch stöhnt wieder

„OH FICK JA !!!“

und ich fühle, wie es sich versteift.

Sein Schwanz fühlte sich an, als würde er noch größer anschwellen, als er meinen engen Arsch mit Sperma füllte, das auf mir zusammenbrach, als er kam.

Es war alles, was ich ertragen konnte, und ich fing an, härter zu kommen, als ich jemals zuvor in meinem Leben gekommen bin.

Ich kam so hart, dass ich ohnmächtig wurde.

Als ich um diese Zeit ankam war ich angezogen und zurück in meinem Auto auf dem Parkplatz der Bar.

Was zur Hölle ist passiert?

War alles ein Traum?

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.