Die falsche liga

0 Aufrufe
0%

Die Schule ist ein interessanter Ort, nicht wahr?

Da passiert viel und meistens wird nicht alles entdeckt, was ins Auge fällt.

Zum Beispiel wissen Sie vielleicht nicht, dass der Typ da drüben gestern tatsächlich Gras auf dem Feld geraucht hat.

Oh, und dieses Mädchen hat ihre Hände vom Rock ihrer besten Freundin genommen!

Aber ihrem Freund sollte man es besser nicht sagen … Ach ja, hinter den Kulissen kann noch viel passieren?

in der Schule.

Diese Geschichte, die ich Ihnen jetzt erzählen werde, spielt sich in der vielleicht üblichsten der gewöhnlichen Schulen für gewöhnliche Leute mitten in East London ab.

Nun, bevor Sie weglaufen, stelle ich Ihnen besser die beiden Hauptfiguren vor.

James Rayburn, 15, wechselte kürzlich die Schule, da seine Eltern die Hauptlast der Ausbeutung von Reichtum trugen.

Die Westminster Privatschule wechselt sofort in eine schäbige öffentliche Schule in Peckham.

Wir bestreiten nicht, dass es eine Herausforderung sein wird!

James selbst ist ein ziemlich kräftiger Junge.

Morgens zog er sich gerne schick in seinem Schulblazer an, aber jetzt muss er sich an den billigen Pullover und das Polo gewöhnen.

Er mag es, sich fit zu halten, könnte man sagen.

Leidenschaftlich für Rugby, was man wirklich nicht alleine sagen kann, seien wir ehrlich und snobistisch.

Körperlich spielt er in einer anderen Liga als die anderen in seiner neuen Schule.

Ordentliche Frisur, sauberes Gesicht, teuflisch groß und gutaussehend und durch und durch ein höflicher Charmeur.

Nun, Billy Hudson … nun, er ist ein Proll.

Nein, seien wir ehrlich, es gibt ein bisschen mehr Hintergrundinformationen zu ihm!

Billy ist einer der besten Schüler.

Sicher, er mag gesprächig, gewalttätig, schlampig, unzüchtig, arrogant, laut, irritierend, dickhäutig und rau sein, aber zumindest sind seine Eltern keine Geschwister.

Ok, ja, es ist ein Proll, aber jeder außer James in dieser Schule ist es.

Man konnte es aber nur durch Anschauen erkennen.

Sie trägt alles, was glänzt, wo immer sie kann, jedes einzelne Haarprodukt auf ihrem Kopf, unfair gebaut und gebräunt, und ich glaube, unter dieser Trainingsjacke ist ein Tattoo versteckt.

Man würde nicht erwarten, dass eine so laute Person auch nur annähernd intelligent ist.

Sie würden sich irren.

Er mag ihn nicht wirklich, aber er ist in vielen Dingen top, obwohl man ihn kaum als top bezeichnen kann … Lehrer nennen seine Einstellung gerne „kreativ laut“, was eine höfliche Art ist, das auszudrücken

Er schreit gerne über Sex.

Wir besuchen Billy an einem Montagmorgen in einem Englischunterricht mit einem Neuankömmling.

? Setz dich und sei still !?

Das lehrt dich an diesem Ort.

Und Miss Pollock war die süßeste … Wir haben ab heute ein neues Baby, also gib ihm keine Schmerzen oder so!

Seine Namen, James Rayburn und seine Eltern, haben wirtschaftlich eine schwere Zeit durchgemacht, also seid nett!?

Der größte Teil der Klasse schien von James hypnotisiert zu sein, um ehrlich zu sein;

Er war der erste Typ, der je ohne Ohrring gesehen wurde!

Er war auch erheblich größer und hübscher als alle anderen.

Er stand nur freundlich lächelnd da, als seine neuen Klassenkameraden ihm das x-te Mal gaben.

Ein Mädchen (wenn wir sie so nennen können) fand sofort Gefallen an ihm, indem sie leicht an ihrem Oberteil zog.

Sie war nicht die Einzige!

Kannst du kommen und dich neben mich setzen, Miss!?

Billy schrie;

niemand wusste warum.

Nun, für den Zweck dieser Geschichte muss ich ins Standard-Englisch übersetzen, da ich Chav nicht spreche.

Okay, setz dich neben Billy, James.

An diesem Punkt gab es Schreie der Unzufriedenheit Unzufriedenheit:

? Ach nein;

Kann nicht glauben, dass der neue Schüler neben Billy sitzen kann!?

sagte einer.

Ok vielleicht geht sogar Standard Englisch nicht … mir fällt was ein …

So lernte James seine neue Position auf Englisch kennen, neben Billy, auf der rechten Seite, in der Nähe der Tür.

Das soll bequem sein … nein.

Aber als James versuchte, in seiner neuen Umgebung so höflich wie immer zu sein, hatte Billy andere Ideen.

Während die grimmige Miss Pollock über Shakespeare schwafelte, bewunderte Billy seinen neuen Kollegen.

Er sollte besser seine Position so lange wie möglich halten.

Ich meine, dieser Typ könnte ihn als den heißesten in der Klasse ersetzen!

Wie konnte er überleben, wenn er wusste, dass er nicht der Typ war, auf den alle schauten?

Was würde er tun?

Nun, er hat ein nettes Gesicht, also konnte er ihn nicht schlagen.

Vielleicht könnte sie dem Typen einfach einen blasen und ihn weinen lassen.

Oh ja, ich habe vergessen zu erwähnen, dass Billy schwul ist.

Es ist nicht das Offensichtlichste auf der Welt, da er immer danach schreit, jeden Tag ein Mädchen zu ficken.

Aber er macht sich nur Sorgen darüber, was alle anderen denken werden, besonders seine Freunde.

Er würde wahrscheinlich in Sekunden getötet werden.

Aber er konnte wirklich nicht anders;

Männer waren viel fitter mit ihm!

Und wenn man bedenkt, dass er mit Viagra den sexuellen Appetit eines Kaninchens hatte, konnte er James‘ hochklassiger Fitness nicht wirklich widerstehen.

Erst jetzt sah sie ihn die ganze Zeit an und James drehte sich zu ihm um.

Offensichtlich hatte James versucht, seine Sprache für diese Schule herunterzuspielen, und Billy hatte dasselbe gedacht, um zu versuchen, ihn zu beeindrucken, damit er ihn nicht für ein Arschloch hielt.

?Jep??

das war alles, was James ertragen konnte, ohne zu dumm zu klingen

?Gar nichts?

das war alles, was Billy ertragen konnte, ohne zu sehr wie ein Idiot auszusehen

Dann hörten sie beide weiter dem Vortrag zu, mit vielen Unterbrechungen.

Aber Billy war viel ruhiger als sonst.

Dafür gab es einen Hauptgrund.

Dank seiner überaktiven Vorstellungskraft hatte er es geschafft, hart zu werden.

Jetzt würden die meisten respektablen Leute zumindest versuchen, ihre Verlegenheit zu verbergen.

Aber Billy, der Billy war, hatte, als er gegen seine schnell härter werdende Erektion schlug, oft zu James geblickt, als wollte er ihn auffordern, hinzuschauen, was er nie tat.

Aber für den Fall, dass er es tat, versuchte Billy immer sicherzustellen, dass dank Jamie klar war, wie groß er wirklich war.

Unglücklicherweise für Billy schaute James nie hin, aber Billy war sich verdammt sicher, dass er wusste, was er tat.

Als die langweilige Unterrichtsstunde vorbei war, kam die übliche geile Arroganz auf.

Er ging um zu töten, als das Notizbuch herauskam und die Klasse zur „Arbeit“ ging.

Hast du gesehen, was ich gerade gemacht habe?

?Was??

„Komm schon Jamie, du hast es gesehen, richtig?“

»Es ist James, und ich nicht?

»Natürlich nicht!

Willst du nicht, dass es jemand hört!?

?Worüber redest du??

„Billy, lass James in Ruhe und geh weiter!“

Miss Pollock griff ein.

Zum Glück für James schwieg Billy danach eine ganze Weile.

Unglücklicherweise für Billy wurde die Hosenkrise schlimmer.

Seiner Meinung nach hatte James eine extrem sexy Stimme, die Art, die Charme und Ordnung ausstrahlte.

Es hat auch nicht geholfen wie James?

die Uniform schien zu klein zu sein;

Entweder das oder der Typ war unglaublich fit!

Billy hat noch nie auf Englisch gearbeitet;

er war zu sehr damit beschäftigt anzustarren und zu streicheln!

Es wurde schnell klar, dass James auch ein kluger Kerl war, als er Billy zu all seinen anderen Unterrichtsstunden an den besten Sets folgte.

In Mathematik hatte Billy seinen großen Durchbruch, weil er ganz hinten saß und niemand um ihn herum war.

Mit einer klaren Sicht auf James von seinem Sitz aus beendete er die Lektion mit einer riesigen Pfütze Sperma über seiner Taille.

Das war für ihn nicht ungewöhnlich;

Er hatte es schon einmal getan, aber nicht mit einer so großen Ladung.

Es folgte das Mittagessen und dann beschloss er, seinen engsten Freund zu konfrontieren.

Brett hatte nicht so viel Glück wie Billy, seine Eltern waren nur älter als er und seine Schwester wurde von ihrem Bruder schwanger.

Brett war weder körperlich noch geistig in der Nähe von Billy.

Die Po-Sets und Brüste des Mannes fassen es ziemlich genau zusammen.

Als er vom täglichen Rauchen zurück war, beschloss Billy, ihn nach seiner Meinung zu fragen.

Oh, und ich werde versuchen, Gespräche normal erscheinen zu lassen und nicht all den Müll, über den sie normalerweise sprechen …

Brett …?

»Billy!

Du wirst nie erraten, was ich gerade getan habe!?

Wieder Crack geraucht??

„Nee, kennst du diese Miss Craig in Science?

?Jep?

„Ich habe sie gerade gegen die Wissenschaftswand geschraubt!“

?Wirklich??

Billy versuchte, zumindest leicht überrascht auszusehen, aber bei Brett war es immer so.

Sie ist so ein süßer Fick!

Sie schnappte sich einfach meinen Schwanz und ich rammte ihn ihr in ihre nasse Fotze!

Fick wie eine französische Hure!?

?Ja trotzdem…?

„Oh, wir hätten sie zweimal ficken sollen!

Hättest du diese Hure gerne schreien hören!?

?Brett!

Ich bin nicht interessiert!?

?Na, schau mal, wer seit Donnerstag seinen Ton geändert hat!?

»Das war nur einmal, und du hast mich nicht wirklich aussuchen lassen?

Hat sie meinen Schwanz trotzdem bevorzugt?

„Hör zu Brett, ich muss dir was sagen!“

?Was??

Was hältst du von dem neuen Typen da drüben??

Was, James?

Er ist ein Idiot, schau ihn dir an.

Der noble Snob denkt nur, er kann unsere Mädchen abzocken!

Schau dir den dreckigen Charmeur an!

Alle Mädchen werden jetzt auf ihn losgehen!

Weil??

?Brunnen?

Ist es nur … irgendeine Art von …?

»Oh, ich verstehe Sie;

willst du den Jungen schlagen!?

?Nein…?

? Rahme es ein ??

?Nein?

Nun, wenn Sie über den Mord an Billy sprechen …?

„Verdammt Brett, ich mag ihn!“

Hier, er hatte es gesagt.

Jetzt müsste er sich nur noch mit dem Missbrauch dafür auseinandersetzen …

?What do you??

?Hier sagte ich !?

?Oh…?

Das war es?

Sicher nicht…

Also ist das okay für dich?

?Nun, ich habe mich gefragt…?

?Wirklich??

Nun, sieh dir Billy an, wenn du mich ehrlich sagen willst, ich denke, das ist außerhalb deiner Liga!

Wird sie sich nicht für einen Typen wie dich entscheiden, auch wenn sie sich für einen Typen entscheidet!?

?Wow Danke?

Nun, ich meine, er ist schlau, sieht gut aus …?

? Und ich bin nicht ??

?Gut…?

?

Egal Brett.

Danke für Ihre Hilfe.

Weißt du es wenigstens?

?Wohin gehst du??

»Werde ich es ihm sagen?

?Was?

Du kannst nicht!

Wird es dich am Ende umbringen!?

?So viel zu Mr. Macho von früher!?

Aber wirklich, er spielt Rugby und bringt dich um!?

?Alles!?

?Billy, nein!?

Billy war jetzt schlecht gelaunt.

Er brauchte keinen kleinen, dicken Brett, der einfach Leute fickte, wann immer er wollte.

Jetzt wollte sie unbedingt James.

Er ging (auf diese seltsame schlaffe Art) dorthin, wo Jamie von einigen Mädchen verhört wurde.

Billy musste zugeben, dass Jamie sich nicht allzu wohl fühlte, weder mit Fragen noch mit schrecklichen Mädchen.

Billy machte sich nicht die Mühe, nicht hineinzugehen.

Vermisse euch Schlampen, will sie eure Mopsgesichter nicht so nah haben!?

Hast du gerade ein Lachen gehört?

Die Mädchen gingen ziemlich genervt wie Billy;

Es war noch nie so beliebt bei Mädchen.

»Äh, danke dafür?

„Kein Problem, sie haben dich nicht zu sehr verärgert, oder?“

„Einer bot einen Blowjob an, wer war dabei?

?Ah, gewöhn dich dran, hier ist alles Müll!?

Ein weiteres Lachen;

und ihr Lachen war auch sexy!

Also was meint ihr dann??

?Die Schule?

Gut…?

Ja, ist das scheiße?

„Nun, ich schätze, wie wäre es, auf eine Privatschule zu gehen und so!?

?Oh, verstanden!?

„Ich kann nichts dafür, die Eltern waren reich, dann haben sie alles vermasselt und ich wurde hierher geschickt?“

Ja, es muss Scheiße sein?

Billy beendete das Gespräch, als er Brett in der Ferne bemerkte, der mit einem anderen seiner Freunde sprach, und noch dazu in Form.

Wut begann sich in ihm aufzubauen, bis James?

erwiderte eine beruhigende Stimme.

Also, als wir auf Englisch waren … wovon hast du gesprochen?

Oh das, habe ich dich gerade berührt?

Er dachte nicht einmal darüber nach, was er gesagt hatte

?Was??

Scheiße… Ok, ja, ich finde du bist echt fit und ich weiß, dass du nicht auf einen Typen wie mich stehst, weil ich nicht so süß bin wie du und Scheiße, also erspar mir die Scheiße?

Sie saßen beide einen Moment da und dachten darüber nach, was Billy gerade gesagt hatte.

Billy fühlte sich schuldig, als James fragte:

„Was hast du danach?“

Ähm … Erdkunde?

Richtig, ich gehe besser?

?Wohin gehst du??

Billy bekam keine Antwort, als der Hengst aufstand, um zu gehen.

Er konnte nicht glauben, dass er es gezündet hatte.

Verlieren tat weh und Billy hatte noch nie zuvor eine Chance mit einem Typen verpasst.

Er ging zur nächsten Stunde und hoffte, dass er nie wieder mit James reden musste.

Er konnte James nicht aus seinem Kopf bekommen.

Seit er den Jungen kennengelernt hatte, war er immer enorm erregt gewesen.

Er fühlte sich die ganze Zeit elend;

Dies war das erste Mal in seinem Leben, dass er wusste, wie es sich anfühlt zu verlieren.

Es war immer das dominierende;

er bekam immer, was er wollte;

jetzt hatte er verloren, was er wirklich wollte.

Es spielt keine Rolle, sie könnte wahrscheinlich einen anderen Kerl zum Ficken finden.

Wieder gab es in ihrem Unterricht eine dumm langweilige Lektion, was dazu führte, dass ihre Gedanken bald zu wandern begannen.

Sie träumte von Jamie.

Sie träumte davon, wie sich ihre Lippen von der Sonne feucht anfühlen würden, um seinen Schwanz und an seinem Arsch.

Sie träumte davon, dass sich ihr wunderschöner Körper an ihrem rieb, und träumte davon, seinen großen Schwanz in ihren Händen zu rollen.

Tatsächlich war er wieder hart und musste darum bitten, auf die Toilette zu gehen, um Dampf abzulassen.

Er hatte geplant, sich so lange wie möglich zu nehmen, um sich in einer düsteren Erdkundestunde nicht deprimiert zu fühlen.

Die Badezimmer des Jungen waren wahrscheinlich die Hölle auf Erden.

Graffiti, rissige Wände und Rohre, kaputte Wasserhähne.

Aber für Billy verbrachte er die meiste Zeit damit, sich einen runterzuholen oder den neuesten Typen zu lutschen, der ihn anmachte.

Das Einzige, was er an diesem Ort liebte, war der Geruch, der starke Samengeruch.

Es war schon immer der Ort, an den Studenten kamen, um Sex zu haben, unabhängig vom Geschlecht.

Wenn Billy Glück gehabt hätte, wäre jemand auf ihn zugekommen, während er masturbierte.

Wenn er wirklich Glück hatte, wären es zwei Jungs.

Wenn er der Glücklichste gewesen wäre, den er je hatte, hätten sie ihn teilnehmen lassen.

Der Geruch begrüßte ihn und er spürte, wie sein Schwanz zuckte.

Es war gut, zu Hause zu sein!

Aber als er um die Ecke sah, erfüllte ihn Entsetzen.

Es war Giacomo.

Rein zufällig war der Rugby-Athlet zur gleichen Zeit ins Badezimmer gekommen.

Er versteckte sich um die Ecke, hoffentlich bevor James ihn sah.

Wie zum Teufel konnte sie ihm jetzt entkommen?

Es wurde blockiert.

Nein, warte;

Er war der Überschwängliche, wenn jemand wie James hier drin wäre, würde er ihn ficken, bis sie um Gnade schrien!

Was war los mit ihm!

Geh schon und zieh deine Hosen runter!

Billy machte nur einen Schritt um die Ecke, bevor er in die Kabine hinter ihm flog.

Völlig geschockt stellte er fest, dass James ihn geworfen hatte!

Er versuchte wieder aufzustehen, als James ihn wieder zu Boden warf.

Völlig verblüfft von seiner Kraft machte sich Billy nicht die Mühe, wieder aufzustehen.

Es schien seltsam;

war unter James?

Jetzt prüfen.

James schloss die Tür hinter sich.

Er drückte Billy auf den Toilettensitz und drückte ihm seinen Schritt ins Gesicht.

Lutsch mich jetzt du ausgelassene Schlampe!?

Von ihrer Stimme hätte er das nie erwartet.

Heilige Scheiße …?

Billy schnappte nach Luft, als er den Reißverschluss öffnete.

Er dachte, er wäre groß, bis er James sah.

In all den 5 Jahren, in denen sie Schwänze gelutscht hatte, hatte sie noch nie einen so großen gehabt.

„Oh ja, du bist so ein großer Junge, nicht wahr?“

Du kannst darauf wetten, dass ich jetzt meinen Schwanz lutsche, bis ich auf dein verdammt heißes Gesicht wichse!?

Oh Scheiße ja …?

Es begann so schnell, dass James dachte, es würde zu früh kommen.

?Hier sind Sie ja?

Billy, lutschst du meinen Schwanz wie das versaute Arschloch, das du bist!?

Ihr süßes Stöhnen ließ Billy noch schneller werden.

Giacomo?

der Kopf wurde in Billys Mund größer und größer, bis er sein eigenes Organ nicht mehr halten konnte.

Er zog seine Jogginghose herunter, um ein Baummonster zu enthüllen

?

Heilige Scheiße, Billy, du bist riesig!

Müssen es 10 Zoll oder mehr sein!?

„Du wolltest es auf Englisch sehen, richtig, du verdammte Liebhaberhure!

Willst du sehen wie ich diese Schlampe streichle??

„Nein, ich will sehen, wie du mich wie eine Hure lutschst!

Beweg deinen Mund hier zurück!?

Und damit zog er Billys aufgerissenen Mund zurück auf sein riesiges Glied.

Billy begann sich seltsam zu fühlen;

wurde ihm befohlen, als er James wirklich die Zähne ausbeißen wollte.

Er hasste es, sich schwach und unterwürfig zu fühlen und hatte wirklich nicht mit James gerechnet?

so drehen.

Obwohl sie zugeben musste, dass sie einen köstlichen Schwanz hatte!

Mit jedem Saugen stieg es weiter den Schacht hinab;

Sie hätte nicht gedacht, dass sie es tun würde, aber hat sie am Ende alles hineingeschoben und ihre Nase in James vergraben?

Haar.

In diesem Moment ließ er die größte Ladung los, die Billy je auf sich genommen hatte, und sie lief direkt in seine Kehle.

Fuck it, dein Mund ist heiß!

Schluck mein Sperma schnell Junge, hoffe dein Arsch ist so eng wie dein Mund!?

Jetzt konnte Billy es nicht wirklich glauben.

Er war gerade von dem heißen Blowjob, den er gerade gegeben hatte, wieder zu Atem gekommen, als James ihn heftig gegen die Tür hinter sich warf.

James rieb dann seinen Hintern mit seinen Händen, achtete genau auf den Eingang und berührte ihn leicht

„Oh ja, du hast da ein enges Arschloch, ich werde dich liebend gerne ficken!“

Magst du das, oder?

Du willst, dass ich dich so hart ficke, oder?

Er schob sein durchnässtes Glied in Billys Spalte und kreischte vor Freude.

Er war nicht der einzige;

Billy hatte viele Schwänze im Arsch erlebt, aber keiner war so fröhlich wie dieser.

Er konnte immer noch nicht glauben, dass er von dem Rugby-Gestüt der Oberschicht wie eine dreckige Hure behandelt wurde.

Und Giacomo?

hatte ein tolles Tempo!

Als er alle 10 Zoll in Billy drückte, hatte er nicht aufgehört, unaufhörlich zu hämmern.

Seine Hüftmuskeln müssen neidisch gewesen sein.

Und dann war da sein Widerstand!

Billy war wirklich besorgt, dass die Türklingel klingeln würde, wenn er so weitermachte!

Es war das geilste Gefühl überhaupt, von dem 10 Zoll Schaft bis zur Ekstase gefickt zu werden.

Sie spannte ihre Arschmuskeln an, um das Beste aus den Schwanzsäften herauszuholen, aber James fickte einfach härter!

Und noch schwieriger!

Oh, wie sehr Billy sich wünschte, James würde ihn lutschen, sein Mund muss himmlisch gewesen sein!

Er fragte sich, wie lange es dauern würde, bis der feurige Athlet in ihn eindrang.

Er hatte alles versucht, um die junge Schlampe zum Abspritzen zu bringen, ihn gequetscht, ihn in den Arsch gefickt, selbst ein paar schmutzige Worte funktionierten nicht!

Seltsamerweise war es ihre Vorstellungskraft, die den Trick bewirkte.

Hatte Billy gerade angefangen darüber nachzudenken, wie es wäre, James seinen fetten Schwanz zu rammen?

Loch und ich spüre, wie er unkontrolliert zuckt, um zu versuchen, ihn festzuhalten.

An diesem Punkt überschwemmte ihn ein riesiger Strom heißer Gänsehaut, was seine eigene massive Freisetzung auslöste.

Sie fielen beide in einen riesigen Ansturm von Schreien, als sie versuchten, wieder zu Atem zu kommen.

Nach einer langen Erholungsphase vom Orgasmus stand Billy auf, um zu gehen, und hob seine zuvor schwarze Jogginghose auf.

„Glaubst du, ich bin schon fertig?

Komm zurück, du dreckige Schlampe!?

James saß immer noch auf dem Toilettensitz und streichelte sanft seinen großen Schwanz.

?Leck mich, du weißt, dass du den Geschmack meines Spermas liebst!?

?Nein!

Hör mir zu James, ich bin dran.

Kommst du morgen zur gleichen Zeit hierher zurück und ich werde dich ficken, bis du schreist, dich wieder selbst zu saugen!?

„Du bist wirklich eine schmutzige dreckige Hure, nicht wahr?“

?

Können Sie wetten, dass sie es sind!?

„Ich liebe dich, ich ficke jeden verdammten Tag deinen geilen Arsch, du verdammte Liebhaberhure!?“

Hol dir jetzt deinen dicken Schwanz hierher!?

Und sie küssten sich, fest, sehr fest.

Sie hassten es beide, Befehle herumzukriegen, und sie liebten es beide, sich gegenseitig wie die Hölle zu ficken.

Wer würde gewinnen?

Nun, ich hebe ihn mir besser für einen anderen Tag auf!

Und die Moral von der Geschichte?

Ähm … Vertraust du nicht allem, was du siehst?

Ja, so ein Sound hört sich gut an … Denn man weiß ja nie, der Leise könnte tatsächlich der Schmutzige sein!

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.