Abella Danger Weckruf Teamskeet

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Julie, 18 Jahre alt, und ich bin eine alleinerziehende Mutter mit einem Sohn namens Danny, der auf dem College ist. Ich habe derzeit einen Teilzeitjob in einem Bekleidungsgeschäft, das sowohl Herren- als auch Damenbekleidung verkauft.
Ich verbringe viel Zeit vor dem Spiegel, konzentriere mich auf mein Aussehen und trage so oft wie möglich schicke Kleidung.
Kürzlich wurde mein Sohn nach Hause geschickt, nachdem er herausgefunden hatte, dass er einen Klassenkameraden schikanierte, der einen gleichaltrigen indischen Jungen ständig schlug, warf und bestohlen hatte. Er hat ihn einmal mit einem Lehrbuch auf den Kopf geschlagen und das war der letzte Strohhalm. Der indische Junge sah jünger aus und war sehr schüchtern, was ihn zu einem leichten Ziel machte.
Ich gebe zu, ich war nicht der Beste darin, meinen Sohn großzuziehen, ich habe viele Dinge losgelassen, aber jetzt mussten sich die Dinge wirklich ändern, als er älter wurde und ein junger Erwachsener wurde.
Auch ich habe viele schlechte Angewohnheiten wie Glücksspiel, zu hohe Ausgaben und Masturbieren mit meinen Sexspielzeugen. Normalerweise masturbierte ich völlig nackt in meinem Zimmer, während Danny Videospiele spielte.
Zum Glück wurde ich nie von meinem Sohn beim Masturbieren erwischt, aber ich habe ihn in meinem Schließfach erwischt, wo ich meine Spielzeugsammlung aufbewahre. Ich bestrafte ihn, indem ich ihm eine Woche lang seine Videospiele wegnahm, er wurde so wütend, dass er seine Wut an anderen im College ausließ.
Jetzt, wo ich in meinen Dreißigern bin und lieber Sex mit jüngeren Männern habe, war die jüngste Person, mit der ich geschlafen habe, eine 23-Jährige, die ich von der Arbeit kannte, bevor ich ging und aufs Land zog. Es ist 2 Jahre her, seit wir einen guten Fick hatten.
Schwarze Magie, bei der ich heimlich bestimmte Rituale durchführe, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, wie mehr Geld zu sparen, weshalb meine Spielsucht außer Kontrolle geraten ist, weil ich 80% meiner Zeit mit Designermarken und Parfums verbringe. , Schuhe und verwöhne meinen ungezogenen Jungen mit verschiedenen Dingen.
Ich bin heute viel strenger mit Danny, wenn ich über Mobbing-Probleme spreche und wie ich ihn stoppen kann, und wenn ich feststelle, dass er mich immer noch belästigt, brauche ich vielleicht einen konkreten Rat, wie ich mit seinem Verhalten umgehen soll. und bekomme auch professionelle Ratschläge für meine Gewohnheiten.
Danny sitzt jetzt in seinem Zimmer und denkt hoffentlich darüber nach, was er tut und wie es sich ändern wird, er muss noch Videospiele spielen, aber ich kann gerade keine Videospiele hören, also nahm ich an, dass er tief schläft. Ich beschloss, einen kurzen Moment zu haben, um mich mit einem meiner Spielzeuge zu amüsieren, indem ich einen Vibrator auswählte und ihn an die Wand klebte, ich schob meine Muschi darauf und öffnete sie mit voller Geschwindigkeit. Das Vergnügen, das es gab, war gut, aber nicht großartig. Ich brauchte etwas viel spannender, unvorhersehbar. Immer noch gegen die Wand gelehnt, fing ich an zu stöhnen, wo Danny ihn hörte, es war mir egal, da ich wusste, dass er es niemandem sagen würde, er wusste sogar, dass er nicht in mein Zimmer hätte kommen sollen, wenn er mich dabei gehört hätte. Ich beendete meine Arbeit, zog mich an und ging, um nachzusehen, was mein Sohn gefunden hatte, während er seine MP3 mit Kopfhörern hörte. „Wie geht es dir?“ Ich fragte.
„Okay, ich denke, was hast du gemacht?“ Er hat gefragt.
?Ich habe mich nur hingelegt? Ich habe gelogen.
Er glaubte mir nicht ganz und sah mich seltsam an, weil er meine Spielzeugsammlung schon einmal gesehen hatte und wusste, was sie taten.
„Du warst in letzter Zeit so brav, wie wäre es, wenn du rausgehst und mit ein paar Freunden spielst?
„Danke Mama“ an deine Trainer. Er konnte es kaum erwarten, es zu sagen. genauso wie auslaufen.
Mein Sexualtrieb wächst und tobt und ich will mehr, ich will frischeres Fleisch, mit meinen Ritualen der dunklen Kunst, ich habe bis zum Sonnenuntergang gewartet, Danny war immer noch draußen und das hat es perfekt gemacht.
Ich begann das Ritual, indem ich einen Kreis mit brennenden schwarzen Kerzen zeichnete, und dann ging ich völlig nackt in den Kreis und fragte, was ich wollte, dann sagte ich es noch einmal rückwärts, ich schmierte meinen Körper mit Öl, ich wiederholte es noch dreimal und dann Ich habe den Namen der Dämonen gerufen, die mir liefern, was ich will. Mein ganzer Körper begann sich in die Luft zu erheben, der Kreis, in dem ich mich befand, begann sich in einen Teich zu verwandeln, in dem Gesichter mit funkelnden Augen auftauchten, einige ängstlich, andere gespannt. Mit meinen Füßen nur ein oder zwei Zoll über dem Pool gekreuzt, fühlte ich ein Paar unsichtbarer Hände meine Füße berühren und halten, dann begannen sie langsam meine Beine hochzuklettern, bis sie überall auf meinem Körper waren, ich sah nach unten, als ob ich konnte sie immer noch als eine unsichtbare Einheit sehen.
„Bevor ich deine Bedürfnisse erfülle, brauche ich ein Schiff?“ sagte dieses körperlose Wesen mit tiefer Doppelstimme. Als sich der verschwindende Pool wieder in den Boden verwandelte, ging ich völlig nackt zu Bett, ohne eine Spur zu hinterlassen, und wartete geduldig auf mein Ergebnis.
Danny kam eine halbe Stunde später nach Hause, es war dunkel, er ging direkt in sein Zimmer und schaltete den Fernseher ein. Währenddessen schnitt sich der indische Junge, den er folterte, zu Hause heimlich mit einer Rasierklinge den Arm ab, als die Folter und der Stress ihn überwältigten. Aber Karma kam jetzt, um ihn zu retten und sie alle auf einmal zu belohnen. Blut lief langsam seinen Arm hinunter, als das Wesen nun in seinem Zimmer war, um seinen 18-jährigen Körper als Ader zu nehmen. Seine Augen verdunkelten sich, seine selbst zugefügten Wunden heilten und seine Stimme wurde tiefer und verdoppelte sich: „Es ist Zeit, Julie zu besorgen, was du jetzt brauchst.“ sagte er dunkel und drohend.
Ich schaute eifrig aus dem Fenster nach meiner neuen Leckerei und konnte es kaum erwarten, das Ritual erneut zu machen, dann hörte ich plötzlich die Haustür aufgehen, schnell ins Bett schlüpfen, meinen nackten Körper mit einer dünnen Decke zudecken, mein Schlafzimmer. Die Tür klickt auf, als meine Brustwarzen hart werden, meine Muschi beginnt nass zu werden, für einen solchen Schock sehe ich, wie der Klassenkamerad meines Sohnes gemobbt hereinkommt, weiche, dunkelhäutige Körperaugen werden pechschwarz, wo der Dämon jetzt seinen Körper hat. Ich werde langsam rot und sexuell erregt, die dünne Decke fliegt davon und enthüllt meinen nackten Körper davor. Iblis? Du sagtest, das wolltest du? Er starrt auf seinen großen aufrechten Schwanz.
„Ja verdammt ja.“ antwortete ich langsam und fingerte meine Muschi.
Während sie sich auszog, begann ich zu sehen, wie ihr Schwanz bis zu 9 Zoll lang wurde. Wir gingen beide ins Bett und fingen an, in wechselnden Positionen herumzurollen, ich stöhnte wie kein anderer, es war der beste Sex, den ich je hatte. Er nahm seinen Schwanz aus meiner Muschi und begann zu bemerken, dass ein zweiter Schwanz aus seinem unteren Bauchbereich kam.
?Doppelte Penetration Julie-Zeit.? Sagte er mit seiner dunklen dämonischen Stimme.
Ich werde in einer Doggystyle-Position sowohl anal als auch in die Fotze gefickt, werde immer feuchter und spritzte meine Beine hinunter, sie fickte mich so hart und schnell, dass es doppelt so schnell war wie ein Mann.
Danny sah immer noch im anderen Raum fern und plötzlich drehte sich der Fernsehbildschirm um und zeigte echtes Filmmaterial von seiner Mutter, die Hardcore fickte, aber der Dämon war nicht vollständig auf dem Bildschirm zu sehen, Danny in einem Zustand des geschockten Entsetzens konnte nicht glauben, was passiert war. Als er es sah, ging er in das Zimmer seiner Mutter und öffnete langsam die Tür, dass seine Mutter geschlagen wurde und beide Brüste den Lärm verstärkten.Er konnte sehen, dass er sie mit extremer Geschwindigkeit schlug. Julie stöhnt jetzt immer schreiender vor lauter Lust.
Als sie die Tür weiter öffnete, sah sie, wie ihr indischer Klassenkamerad sie fickte, sie mit ihren pechschwarzen Augen anstarrte, ihr Sohn zitterte vor Angst, er fiel weinend auf die Knie. „Danny, ich bin dein Vater!?“
Immer noch damit beschäftigt, seine Mutter zu ficken, begann sich der menschliche Schiffskörper in seiner wahren Form in einen Dämon zu verwandeln, zuerst wuchsen ihm zwei weitere Arme, dann ein Schwanz, dann verwandelte sich das Gesicht in ein monströseres Bild wie ein keilförmiger Kopf und ein Pferd. Mund.
Julie kommt bald zum Höhepunkt und der Dämon füllt sie mit genug Sperma, um in ihren Körper gesaugt zu werden, wodurch ihre Augen weiß werden. Danny immer noch in Tränen aufgelöst, als er sah, wie seine Mutter vor Dämonen schlitterte, packten zwei Hähne ihr Gesicht und wischten ihre Tränen ab, ihm eiskalt sagen? Wird er von nun an dein Vater sein!? lacht ihn aus, als wäre ihm die Welt egal.
Danny erkennt, dass die Folgen von Mobbing schlimm sind. Der Dämon verwandelt sich in deinen Klassenkameraden. Von diesem Zeitpunkt an bleibt Julie dauerhaft bei ihrem jungen neuen Partner und tut, was immer sie will, wann immer sie will, und bringt sogar Danny dazu, ihn zum Vater zu erklären.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.